Alcudia Rennrad Sa Calobra

         

115,2

Kilometer

2.420

Höhenmeter gesamt

5+

Erlebniswert (1-5)

5

Schwierigkeit (1-5)

Webcams:    Mallorca


Alcudia - Sa Calobra auf einer größeren Karte anzeigen

Download der GPS Daten von gps-tour.info - Tour Nr. 137345

 Der Start dieser Rennradtour auf Mallorca ist in Alcúdia. Von dort aus der Stadt raus und an der Küste entlang bis zum Abzweig auf die Straße Ma-2202 bei km 3,6. Auf der wenig befahrenen Straße erreichen wir 6 Kilometer später die Stadt Pollenca. Nach der Ortsumfahrung geht es noch 6 Kilometer mit einer durchschnittlich 1%igen Steigung leicht weiter. Danach beginnt die Auffahrt in Richtung Wallfahrtskirche Lluc und in das Tramuntana Gebirge hinein mit einer rund 6%igen Steigung. Beim Aquädukt nach 40 Kilometern biegen wir nach rechts in Richtung Pass Coll de Cals Reis 723m und Sa Calobra ab. Auf dem hügeligen Abschnitt bis zum Pass gibt es bereits einige sehr schöne Aussichtspunkte.

Die 10 km lange Abfahrt hinunter zur Bucht von Sa Calobra ist der landschaftliche Höhepunkt dieser Radtour. Nicht umsonst sagen viele Radfahrer diese Tour zählt zu den schönsten die sie jemals gefahren sind. Die Serpentinenstrecke bietet ein sanftes Gefälle bis zur auffälligsten Stelle, dem „Krawattenknoten“. Auf Höhe von Sa Moleta sah der italienische Ingenieur Paretti nur die Möglichkeit, die Straße mit einer 270°-Kurve um sich selbst kreisen zu lassen. Auf der Abfahrt mit 14 Haarnadelkurven sieht man fast von jeder Stelle vier Straßenbänder. Am Ende der Straße hinunter zur Bucht Cala de Sa Calobra hat man sich auf die Touristenströme eingestellt. Es sind viele Gaststätten, Bars und einige Hotels entstanden. Der kleine Strand ist nicht das eigentliche Ziel der Besucher, einzig der Torrent de Pareis zieht die Menschen magisch an.  Nur 500m neben der Bucht  Cala de Sa Calobra mündet der Torrent de Pareis, ein nicht ständig wasserführender Sturzbach in das Mittelmeer. Landschaftlich besonders reizvoll weil sich die bis zu 200m hohe Schlucht bis zum Meer hinzieht.

Im Anschluss fahren wir die rund 700 Höhenmeter wieder hinauf auf den Pass Coll de Cals Reis. Die durchschnittlichen Steigungen bewegen sich dabei zwischen 5,6% und 9,8%. Vorsicht, die nicht allzu breite Straße ist am Wochenende und in der Hochsaison, vor allem von Bussen, sehr hoch frequentiert. Dann zurück in Richtung Wallfahrtskirche Lluc. Bei Km 73,6 jedoch geradeaus und weiter bergab nach Caimari. Der letzte Teil dieser sehr empfehlenswerten Radtour ist über Selva Campanet etwas hügelig und die letzten 25 Kilometer fahren wir ohne nennenswerte Steigungen wieder zurück nach Alcúdia.

 
 

Kontakt Impressum Links Touren Tipps Sa Calobra