Tauplitzalm Langlauf Loipen Tauplitz Tauplitzalm Langlaufen

 
 
         

  

  
    

Webcams:      Tauplitzalm 

Auf dem Hochplateau Tauplitzalm im steirischen Salzkammergut gibt es fürs Langlaufen 2 sehr schöne und schneesichere Langlauf Loipen.

Die Lärchenwald Loipe ( blau eingezeichnet ) hat eine Länge von 5,4 Kilometer und 108m Höhenunterschied. Auf der mittelschweren Langlauf Loipe gibt es auch einige schwierige Abfahrten mit engeren Kurven und ist deshalb nur für geübte Langläufer zu empfehlen. Die kurzen aber oft steilen Anstiege lassen schon eine schwere Langlaufloipe erahnen. Auch die in dieser Höhe schon etwas dünnere Luft macht sich bemerkbar. Auf den ersten Kilometern sollte man es deshalb etwas ruhiger als sonst angehen.

Etwas leichter ist die 5 Kilometer lange Sturzhahn Loipe ( rot in der Google Map eingezeichnet ) schon, aber wegen der 90 Höhenmeter und einiger nicht so leichten Anstiege würde ich sie auch als mittelschwer einstufen. Wegen des wunderbaren Panoramas werden die Nichtprofis sicher einige Pausen auf der Sturzhahn Langlauf Loipe einlegen um die winterliche Berglandschaft bewundern zu können und um vielleicht auch ein paar Fotos zu machen. Mit ein paar Pausen ist die Loipe auf der Tauplitzalm dann sicher für alle zu bewältigen.

Beide Langlaufloipen auf der Tauplitzalm sind entweder über die Tauplitzalm Alpenstraße oder mit dem 4er Sessellift von Tauplitz aus erreichbar. Die Tauplitzalm Alpenstraße ist eine Mautstraße, auf der man entweder mit dem PKW oder mit dem Bus auf die Tauplitzalm fahren kann. Von Bad Mitterndorf weg führt die 10 Kilometer lange Mautstraße über einige Kehren mit bereits beeindruckendem Panorama (z.B. Dachsteinblickkehre) bis zum großen Parkplatz auf der Tauplitzalm 1590Hm. Am Parkplatz der Tauplitzalm Alpenstraße befindet sich das Almstüberl. Dort bekommt man neben der Langlaufkarte, auch was zu Essen und Trinken. Eine Telefonzelle und ein WC ist ebenfalls vorhanden. 100m östlich, etwas über die Skipiste den Hang hinauf gelangt man dann zum Einstieg zur Lärchenwaldloipe. Auf einer großen Tafel wird noch mal genau die Lage der Lärchenwaldloipe und der Sturzhahnloipe dargestellt.

Zur Sturzhahn Langlauf Loipe gelangt man entweder über die Lärchenwaldloipe, oder über den 4er Sessellift von Tauplitz zur Tauplitzalm. Die Lärchenwald Langlauf Loipe kann man nach ca. 300m  um ca. 1,2 Kilometer abkürzen ( in der Google Map rot eingezeichnet ). Das sind dann vom Parkplatz auf der Tauplitzalm bis zum Beginn der Sturzhahnloipe rund 1,7km. Von der Bergstation des 4er Sessellifts erreicht man die Sturzhahnloipe in östlicher Richtung ( ca. 200m ) auf der direkt unterhalb der Bergstation vorbeiführenden Lärchenwaldloipe.    

Auf der Tauplitzalm befindet sich ein idyllisches Almdorf mit einigen Restaurants und vielen urigen Hütten. Insgesamt sind in der Wintersaison ca. 1000 Gästebetten auf 1650m verfügbar. Die Tauplitzalm ist im Winter autofrei. Die einzigen Fortbewegungsmittel sind Skidoos und Pistengeräte. Die Skifahrer werden von 25 Hütten und Bergrestaurants versorgt. 

Die winterliche Almlandschaft auf 1600Hm und die herrliche Aussicht auf die umliegenden Berge bieten eine wunderschöne Kulisse für die beiden Loipen - Lärchenwaldloipe und Sturzhahnloipe. Nördlich der Tauplitzalm wird die Aussicht beim Langlaufen zwar gleich vom Südhang des Traweng begrenzt, aber der Ausblick nach Osten und Süden Richtung Ennstal mit dem Grimming und nach Westen bis zum Dachsteingletscher ist einfach phantastisch.

Das Schigebiet Tauplitzalm bietet 40km sonnige, schneesichere Schipisten ( 17 leicht, 17 mittel, 6 schwer ) die mit 18 Liften ( 4 Sessellifte 14 Schlepplifte ) ausgestattet sind. Erreichbar ist das Skigebiet Tauplitzalm über den Pötschenpaß und vom Ennstal bei Trautenfels in Richtung Bad Aussee. Die Talstation liegt auf 900m und die Lifte auf der Tauplitzalm liegen zwischen ca. 1600m und 1965m.

Die Lärchenwaldloipe und die Sturzhahnloipe auf der Tauplitzalm sind mit dem " Steirischen Loipengütesiegel " ausgezeichnet, wofür folgende Kriterien erfüllt werden müssen.
  • Mindestens eine Klassische und eine Skating Spur
  • Loipen-Gesamt-Mindestlänge von 5 km sowie Mindestbreite von 4–6 m
  • Beschilderung mit km-Angaben, Laufrichtung, Markierung (leicht – mittel – schwer)
  • Absicherung von Abfahrten und gefährlichen Stellen durch Gefahrenhinweise und gepolsterte Sturzräume
  • Permanente bzw. sofortige Präparierung der Loipen bei Wetterumschwüngen - Loipengerät muss mit Fräse ausgestattet sein
  • Entsprechende Infrastruktur am Ausgangspunkt bzw. der Einstiegsstelle
    – Panoramatafel mit vollständigem Loipennetz (gespurte und gesperrte Loipen), Schwierigkeitsgraden, Loipen- bzw. Höhenprofilen, Temperaturanzeige, Skiverleih an der Strecke bzw. im Ort
    – ausreichend Parkplätze
  • Medizinische Ausrüstung
  • Schneesicherheit für mind. 60 Tage

 
 

Kontakt Impressum Links Touren Tipps Tauplitzalm