Ennsradweg Ennstal Radweg Enns

         


Ennsradweg Ennstalradweg Enns Radweg auf einer größeren Karte anzeigen

Flachau - Enns 268,8 Km / 2.738 Hm Enns - Flachau 274,3 Km / 3.708 Hm

 

Flachau - Gröbming   66,8 Km / 392 Hm

Gröbming - Admont   59,7 Km / 309 Hm

Admont - Großreifling   36,1 Km / 596 Hm

Großreifling - Reichraming   47 Km / 894 Hm 

Reichraming - Enns   59 Km / 577 Hm

Enns - Ternberg   48,1 Km / 404 Hm

Ternberg - Altenmarkt   50,7 Km / 1117 Hm

Altenmarkt - Liezen   69,7 Km / 944 Hm

Liezen - Schladming   59,2 Km / 423 Hm

Schladming - Flachau   46,4 Km / 628 Hm

 Der Ennsradweg ist einer der schönsten österreichischen Radwege. Er führt die Radfahrer von den Radstädter Tauern in Salzburg, über das Ennstal und Gesäuse in der Steiermark und dann weiter durch Oberösterreich bis an die Donau. Dabei durchquert man auf der Radtour die sehenswerten Regionen: Salzburger Sportwelt, Dachstein Tauern, Ennstal Grimming, Nationalpark Gesäuse und den Nationalpark Kalkalpen. Die vielen Seitentäler bieten sportlichen Radfahrern und Mountainbikern zahlreiche Möglichkeiten für einen Abstecher siehe z.B MTB Touren Schladming. Anschlüsse an weitere große Radwege bestehen z.B. in Trautenfels an den Salzkammergut Radweg, in Selzthal an den Rastland Radweg oder in Enns an den Donauradweg. Entlang des Ennstal Radwegs gibt es einige sehr sehenswerte Orte und Städte. Sowie viele sehenswerte Plätze wie z.B den japanischen Garten bei der Wallfahrtskirche in Frauenberg, den Grimming, die Enns beim Gesäuseeingang, oder den Stiftsteich in Admont. Ersatzteile für dein Rad bekommst du am besten bei den Radhändlern in Wörschach und in der Einkaufsstadt Liezen.

Der Ennsradweg beginnt im salzburgischen Flachauwinkel in der Nähe vom Tauerntunnel Nordportal auf einer Höhe von 1.200m. Da es am Anfang bergab geht, erreicht man sehr schnell die Orte Flachau, Altenmarkt und Radstadt. Bei Mandling wechseln wir in das Bundesland Steiermark. Über Schladming und Haus im Ennstal erreichen wir den ersten Etappenort Gröbming. Tendenziell immer leicht bergab und dazwischen mit einigen kleinen Steigungen von ca. 10 bis 100 Höhenmetern geht es an den kommenden Tagen weiter über Liezen, Admont, durch den Nationalpark Gesäuse und Steyr bis nach Enns. Zwischen der Romantikstadt Steyr und Enns, bildet die hier gemächlich dahinfließende Enns die Grenze zwischen Oberösterreich und Niederösterreich. Der Ennsradweg endet bei der Donau und du könntest anschließend am Donauradweg deine Tour durch Österreich weiterführen.

Neben der Beschreibung der gesamten Strecke in beiden Richtungen habe ich den Ennsradweg in 5 Tagesetappen aufgeteilt. Die Etappen haben eine Länge von 35 bis 70 Kilometern. Sie sind für alle machbar die sich als Vorbereitung 2-3 Monate lang wenigstens 1-2mal in der Woche aufs Rad gesetzt haben. In der Google Map sind die Strecken von Flachau nach Enns blau und die Strecken von Enns nach Flachau orange eingezeichnet. Wegen einiger Streckenabschnitte mit langen Schotterstraßen, die für Rennradfahrer nicht geeignet sind und als Alternativroute nur die Ennstal Bundesstraße möglich wäre, empfehle ich den gesamten Ennstal Radweg nur für Fahrräder und Mountainbikes.

Kontakt Impressum Links Touren Tipps Ennsradweg