Graz Schöckl Radtour schoeckl rad tour

 
 
         

41

 Kilometer

1.025

 Höhenmeter gesamt

3-4

 Erlebniswert (1-5)

5

 Schwierigkeit (1-5)

 Webcams:      Graz      Oststeiermark


Schöckl Radtour Graz Grazer biketour auf einer größeren Karte anzeigen

Download der GPS Daten von gps-tour.info - Tour Nr. 79966

 Die 41 km lange Schöckl Radtour beginnt im Grazer Bezirk Andritz und führt durch Stattegg und über die Leber nach Semriach. Durch das Grazer Bergland rund um den Schöckl geht es wieder nach Graz zurück.

Am Beginn der Radtour radelt man leicht ansteigend von Graz-Andritz nach Stattegg. Gleich nach dem Ortsteil Hub in Stattegg kommt der anstrengendste Teil. Mit einer durchschnittlichen Steigung von 20% und maximal 28% fährt, oder schiebt man sein Rad 1,3 Kilometer lang auf der schmalen Straße nach „Leber“ hinauf. Auf der folgenden Abfahrt sorgt eine kurze Schotterstraße für zusätzliche Schwierigkeiten. Wer es lieber ein bisschen einfacher haben möchte kann auch von Graz aus über die Grazer Straße nach Gratkorn fahren. In Unterfriesach zwischen Gratkorn und Deutschfeistritz biegst du dann nach rechts ab und erreichst in Augraben wieder die Schöckl Radtour (rote Linie in der Google Map).

Nach einer nicht ganz 4km langen und im Durchschnitt 5%igen Steigung erreicht man nach 13,5km den sehr schönen Ort Semriach. Von Semriach hast du eine sehr gute Aussicht in Richtung Graz. Nach dem kurzen, ebenen Abschnitt auf der Schöckl Radtour in Semriach folgt nach Windhof hinauf ein 3,5km langer Teil mit durchschnittlich 7%. Bei der Kreuzung nach 18km laut der Beschilderung dem Panorama Radweg folgen und von der Hochstraße auf dem Jägerwirt Weg wechseln. Die nächste wichtige Kreuzung befindet sich nach 22,5km in Stenzengreith. Hier wie bei einer Kehre nach rechts auf der L319 weiterradeln. Den höchsten Punkt mit 1.135m erreicht man nach 24km, kurz vor der Abzweigung auf die Schöcklstraße. Da diese aber nicht asphaltiert ist, können nur Mountainbiker bis zur Bergstation rauffahren. Nach 27km verlassen wir die L319 und über Mühlgraben, Kreuzberg und Rinnegg fahren wir auf der L329 nach Graz zurück. Mit Ausnahme einer kleinen Steigung in Rinnegg bilden die letzten 17km nach Graz zurück eine durchgehende Abfahrt.

Ab Semriach gibt es nicht viele Aussichtspunkte an denen man weit in das Grazer Bergland hinein sehen kann. Dafür gibt es mit Mühlgraben, Kreuzberg und Rinnegg einige sehr interessante, kleine Orte auf der Schöckl Radtour.

 
 

Kontakt Impressum Links Touren Tipps Radweg Graz