Gran Canaria Rad Tour radfahren Radweg

         

106,2

Kilometer

2.139

Höhenmeter gesamt

4

Erlebniswert (1-5)

5

Schwierigkeit (1-5)

Webcams:   Gran Canaria


Gran Canaria Mogan San Bartolome auf einer größeren Karte anzeigen

Download der GPS Daten von gps-tour.info - Tour Nr. 95789

Am Beginn der langen Radrundfahrt auf Gran Canaria fährst du durch Playa del Ingles und Maspalomas an vielen schönen Hotels vorbei nach Westen. Nach dem Golfplatz in Meloneras geht es auf der GC-500 in Richtung Puerto de Mogan weiter. Wie schon im Höhenprofil dieser interessanten Gran Canaria Radtour ersichtlich gibt es auf der Straße von Playa del Ingles nach Puerto de Mogan kaum flache Streckenabschnitte. Bis nach Puerto de Mogan ist die Radtour auch um einiges länger, als es auf der Karte den Anschein hat, denn die Straße führt durch all die kleinen Buchten an der Südwestküste von Gran Canaria. Die Küsten verwandeln sich von Playa del Ingles in Richtung Puerto de Mogan immer öfters vom flachen Sandstrand in steile Felsen. Das ist auch der Grund warum es auf dieser Gran Canaria Radtour sehr oft bergauf und bergab geht. Die erste größere Stadt dieser Küsten - Radtour auf Gran Canaria erreicht man nach ca. 17 Kilometern in Arguineguin.

Der nächste interessante Touristenort ist Puerto Rico und liegt 7 Kilometer weiter westlich. Der seit den 1970er Jahren entstandene Urlaubsort weckt unser Interesse besonders durch die Hotelbauten in den expositionierten Lagen. Teilweise werden die Hotels auch in die Felsen hinein gebaut. Nach 35 Kilometern erreichen wir Puerto de Mogan - das kleine Venedig auf Gran Canaria. Puerto de Mogan ist das Aushängeschild von Mogan, der zweitgrößten Gemeinde auf Gran Canaria. Die malerische Hafenstadt ist zwar auch sehr stark touristisch geprägt, steht aber architektonisch in einem starken Kontrast zu den Betonbauten wie z.B. in Playa del Ingles. Die kleinen Häuser wurden liebevoll restauriert und fast alle haben einen wunderschönen Dachgarten mit vielen Blumen. Entlang des romantischen Yachthafens gibt es zahlreiche Cafés und Restaurants. Eine gute Gelegenheit sich vor den anstehenden über 1300 Höhenmetern bis zum höchsten Punkt dieser Gran Canaria Radtour noch zu Stärken.

Bei Puerto de Mogan verlassen wir den Küstenbereich und fahren 35 Kilometer weit in das Zentrum von Gran Canaria. Da die Kanarischen Inseln vulkanischen Ursprungs sind geht es wie bei einem Kegel zur Mitte hin bergauf. In diesem Fall erreichen wir im kleinen Ort Ayacata eine Höhe von 1.315m.  Bis nach Mogan bei Kilometer 43 ist die Steigung mit rund 3% noch gering. 2 Kilometer später in Pie de la Cuesta wechseln wir von der GC-200 auf die GC-605. Der Asphalt auf dieser Straße ist nicht so gut und deshalb ist es besser mit etwas weniger Reifendruck zu fahren. Da es zwischen Mogan und San Bartolome de Tirajana lange keine größeren Siedlungen gibt, empfehle ich euch auch 2 Ersatzschläuche und genügend Getränke mitzunehmen. Mit vielen engen Kehren fahren wir hinauf bis auf 978m oberhalb vom Stausee – Las Ninas. Die durchschnittliche Steigung beträgt hier rund 6,5%. Am Stausee vorbei können wir uns auf den folgenden 5 Kilometern, wo es nur leicht bergauf und bergab geht wieder ausrasten. Die restlichen 9 km bis nach Ayacata auf 1.315m sind mit einer rund 4%igen Steigung nicht schwierig.

Auf der GC-815 fahren wir zuerst nach La Plata hinab und legen nach 80 Kilometer im schönen San Bartolome de Tirajana eine längere Pause ein. San Bartolome de Tirajana ist ein sehr schönes, Bergdorf auf Gran Canaria. Fernab vom Massentourismus und den Hotelburgen kann man hier sehr gut die herkömmliche Kultur auf Gran Canaria kennenlernen. Von San Bartolome de Tirajana nehmen wir die GC-520 die direkt in Playa del Ingles und uns wieder zum Ausgangspunkt zurückführt. Sehenswert ist auf den letzten Kilometern die Oase in Artedara. Nach der letzten Steigung auf den Mirador de Fataga hinauf sehen wir von der kleinen Aussichtsplattform schon wieder das Meer. Auf der abschließenden 10 Kilometer langen Abfahrt fahren wir entspannt nach Playa del Ingles zurück.

 
 

 

Kontakt Impressum Links Touren Tipps Gran Canaria