MTB - Touren Hohentauern Radtouren Hohentauern

 
 
         

 MTB Tour Hölleralm

Radtour Hohentauern

 MTB Tour Weberberg

Radtour Triebental


MTB Donnersbachwald Übersicht auf einer größeren Karte anzeigen

Hohentauern ist ein sehr schönes Bergdorf in der Steiermark mit ca. 540 Einwohnern direkt am "Triebener Tauern", einem Alpenpass mit 1274m zwischen Trieben / Bezirk Liezen und Bezirk Judenburg / Murtal. Die 92km² große Gemeinde liegt inmitten von ca. 20 Zweitausendern in den Niederen Tauern. Der höchste Berg ist der Große Bösenstein mit 2.448m. Es ist zugleich der höchste Berg der Rottenmanner Tauern, einer Gebirgskette in den Niederen Tauern. Den Großen Bösenstein erreicht man am besten von der Edelrautehütte auf 1708m in ca. 2 bis 2,5 Stunden. Bis knapp vor die Edelrautehütte kann man mit dem Auto über eine Mautstraße von Hohentauern aus hinauffahren. Da der Ausgangspunkt für die Radtouren und MTB-Touren beim Loipenzentrum in Hohentauern auf 1240m liegt erreicht man schon nach wenigen Kilometern Höhen mit wunderbaren Aussichtspunkten und an sonnigen, heißen Tagen ist es ca. 4-6 Grad kühler als im Ennstal oder Paltental. 

In der steirischen Gemeinde Hohentauern werden sehr viele sportliche Aktivitäten angeboten. So gibt es auch 2 offizielle MTB Touren. Die erste Mountainbike Tour Hölleralm - Edelrautehütte - ist eine sehr schöne MTB Tour um den Schöberl. Der Startpunkt liegt beim Parkplatz des Loipenzentrum in Hohentauern. Über die Mautstraße fährt man mit dem Mountainbike zuerst bis zur Edelrautehütte. Danach geht es auf der gleichen Straße ein Stück zurück bis zur Kreuzung mit der Forststraße auf der man dann ohne großartigen Steigungen zuerst zur Hölleralm gelangt und am Ende der Mountainbike Tour Hölleralm wieder nach Hohentauern zurückfährt.

Die zweite Mountainbiketour in Hohentauern - MTB Tour Weberberg - führt uns ebenfalls vom Loipenzentrum aus auf den Weberberg, der auf der östlichen Seite von Hohentauern liegt. Am Weberberg tummeln sich im Winter die Skifahrer im Skigebiet Hohentauern. Neben den Skipisten erreicht man nach 5,6 Kilometer eine Höhe von 1679m. Am höchsten Punkt dieser MTB Tour hat man einen ausgezeichneten Ausblick auf Hohentauern und die umliegenden Berge.

Die Radtour ins Triebental ist insgesamt 20,2 Kilometer lang, wobei die 5,3 ins Triebental auf einer sehr verkehrsarmen einspurigen Straße mit einer nur sehr leichten Steigung für jedermann geeignet ist. Wer also die anstrengende Steigung nach Hohentauern zurück auslassen möchte, sollte gleich in der Nähe des Gasthauses Brotjager die Radtour in Angriff nehmen.

Radtour Hohentauern: Für Radfahrer mit einer guten Kondition bietet sich auch die Radtour auf der Triebener Bundesstraße von Trieben über Hohentauern z.B. nach Oberzeiring an. Dieser Streckenabschnitt ist auch ein Teil der Sölkpaß - Radtour.

Schon die Illyrer, Etrusker, Kelten und Veneter nutzten den Triebener Tauern als Verbindung zwischen Murtal und Paltental. Die Römer bauten die erste befestigte Straße über den Triebener Tauern. Die ersten Bauten in Hohentauern waren ein Kirchlein, eine Säumerstation und der Tauernwirt. Heute bietet Hohentauern 650 Gästebetten vom 4-Sterne Hotel bis zum einfachen Hüttenquartier. Wer in Hohentauern seinen Urlaub verbringt hat auf jeden Fall die Möglichkeit die Reinheit der Natur, klare Bergseen, frische Bergluft und herrliche Almwiesen zu genießen.

Neben anderen Aktivitäten wie z.B. Wandern, Bergsteigen, Laufen, Radfahren und Mountainbiken bietet Hohentauern im Sommer mit dem Keltenberg einen sehr interessanten Naturerlebnispark mit einem Waldpfad, einem Wasserweg, einer Fels- und Höhlenwelt im ehemaligen Magnesitabbaugebiet, einer 60m Rutsche und ein Pfahlbaudorf am Weberteich in Hohentauern. Im Winter ist das Skigebiet Hohentauern und das mit dem "Steirischen Loipengütesiegel" ausgezeichnete Loipenzentrum Hohentauern sehr interessant und empfehlenswert.

Sportliche Freizeitaktivitäten in Hohentauern: Skifahren, Rodeln, Mountainbiken, Bergsteigen, Billard, Winderwanderungen, Langlaufen, Radfahren, Schitouren, Wandern, Naturerlebnispark Hohentauern - der Keltenberg, Reithalle, Golf Driving Range, Tennis, Minigolf, Asphaltstockbahn, Fischen, Bogenschießen, Kegeln, Eislaufen, Eisstockschießen, Fußball, Paragleiten, Laufen, Schwimmen, Tischtennis, Nordic Walking, Wintertriathlon, Zimmergewehrschiessen.

Damit uns Mountainbikern in Hohentauern auch weiterhin die wunderbare Möglichkeit angeboten wird, in so einem schönen Tal der österreichischen Alpen unseren geliebten Mountainbikesport offiziell auszuüben, ist es von extrem hoher Wichtigkeit, dass sich alle von uns an folgende Regeln und Abmachungen halten. Denn neben dem Tourismus sind, so wie anderswo auch, die Jagd-, Forst- und Landwirtschaft in Hohentauern wichtige Erwerbszwecke. Deswegen müssen wir auch die Interessen der Bauern, Waldbesitzer, Förster und Jäger verstehen, respektieren und wahren.

  • Öffnungszeiten MTB Touren Hohentauern : 1. Mai bis 10. September von 8-18 Uhr
  • Fußgänger und Wanderer haben Vorrang: Wir fahren auf Sicht und wählen unserer Geschwindigkeit so, dass wir wenn nötig jederzeit rechtzeitig anhalten können. An Fußgängern fahren wir immer langsam vorbei und achten dabei besonders auf Kinder, die Geschwindigkeiten und Abstände noch nicht so wir als Erwachsene einschätzen können. Eine freundliche Begrüßung und ein "Danke", wenn die Wanderer den Weg freimachen, helfen dem gegenseitigen Verständnis und damit dem Image der Mountainbiker.
  • Rücksicht auf die Natur: Wir fahren nur bei Tageslicht und halten uns an die vorgegebenen Öffnungszeiten. In die Wälder fahren wir frühestens 3 Stunden nachdem es hell geworden ist und verlassen den Wald auch 3 Stunden vor der Dunkelheit wieder. Wir nehmen unseren Müll wieder mit und vermeiden unnötigen Lärm. Wir lassen nichts anderes zurück als unsere Reifenspuren und nehmen nur unsere Eindrücke mit.
  • Wir fahren nur auf den Straßen und Wegen auf denen das Mountainbiken und Radfahren ausdrücklich erlaubt, oder nicht verboten ist. Keinesfalls fahren wir wild durch den Wald. Dafür gibt es in der Region viele spezielle Downhillstrecken.
  • Auch bergauf ist es ganz wichtig den Fahrradhelm aufzusetzen.
  • Wir nähern uns dem Weidevieh mit Schritttempo und verhindern damit mögliche Panikreaktionen. Auch die Weidegatter sind wieder sorgsam zu schließen. Bei Begegnungen mit Wildtieren bleiben wir stehen um den Tieren die Möglichkeit zu geben sich ohne Hektik zu entfernen.
  • Die MTB Tour gut vorbereiten: Nimm ein Handy, Werkzeug und eine kleine Notfallapotheke mit. Vor Beginn der Mountainbike Tour schauen wir nocheinmal nach, ob unser Bike technisch ok ist. Um uns nicht fahrtechnisch, oder konditionell zu überfordern informieren wir uns im vorhinein über die MTB Tour und beachten auch das Wetter, den im hochalpinen Gelände kann das Wetter sehr schnell umschlagen. Vor schwierigen Passagen im Zweifelfall gleich absteigen und das Bike schieben.

Kontakt Impressum Links Touren Tipps Hohentauern