mtb tour windischgarsten nationalpark kalkalpen oberösterreich

 
 
         

31,6

Kilometer

856

Höhenmeter gesamt

5

Erlebniswert (1-5)

4

Schwierigkeit (1-5)

Webcams:     Windischgarsten     Hinterstoder

Öffnungszeiten: 1. Juni bis 31. Oktober - 2 Stunden nach

Sonnenaufgang bis 1 Stunde vor Sonnenuntergang.


MTB Windischgarsten Langfirst auf einer größeren Karte anzeigen

Download der GPS Daten von gps-tour.info - Tour Nr. 59159

Die MTB Tour Windischgarsten auf den Langfirst im Nationalpark Kalkalpen ist eine wunderschöne, mittelschwere Mountainbiketour. Bei schönem Wetter sind die 31,6 km nicht unter 2 Stunden zu schaffen, da es einfach zu viele schöne Aussichtspunkte gibt an denen man einfach stehen bleiben muss. Die MTB Tour Langfirst ist eine offizielle Tour aber leider nicht beschildert. Beim ersten Mal musst du dich voll auf das GPS verlassen, oder einige Male die Landkarte studieren.

Die Tour beginnt im Ortszentrum von Windischgarsten an der Hauptstraße beim Tourismusbüro (Informationszentrum). Nach den ersten 160m in nord-westlicher Richtung biegt man nach rechts ins Salzatal ab. Nach 1,9 km im Ortsteil Mayrwinkl wieder rechts in Richtung Salzahütte abbiegen. Die ersten 2,5 Kilometer sind asphaltiert und haben nur wenige Höhenmeter. Nach dem Schranken beginnt die Forststraße auf den Wurbauerkogel. Einige hundert Meter nach der Salzahütte folgt ein ca. 400m langer leicht zu befahrener Singletrail der leicht bergab führt. Nach 6 km endet die Forststraße und mündet in die Asphaltstraße in Richtung ORF Sender Kleinerberg. Diese Stelle ist auch mit Karte etwas unübersichtlich, aber man braucht nur 2mal nach links bergauf abbiegen.

Bei Km 7,3 steht eine kleine Kapelle bei der man links auf der Asphaltstraße weiterfährt. Bis dorthin sind die Steigungen noch sehr angenehm. Bevor man den Bereich des Nationalpark Kalkalpen am Haslersgatter (Km 9 - 1.150m) erreicht, hat man mit durchschnittlich 15% Steigung auf einer Schotterstraße den schwierigsten Abschnitt der MTB Tour Windischgarsten zu bewältigen. Kurze Abschnitte davon haben bis zu 22%. Nach der Verschnaufpause am Haslersgatter geht es noch 88 Hm und 1,3 km lang bergauf bis zum höchsten Punkt der MTB Tour Windischgarsten nach 10,3 Kilometer. Ab hier gibt es die besten die Aussichtspunkte auf das Tote Gebirge und den Nationalpark Kalkalpen, da das Haslersgatter noch mitten im Wald liegt. Die 5,5 Kilometer bis zur Dörflmoaralm sind sehr leicht und haben nur nach dem Schranken Hanslreith bis hinauf zur Hanslalm und Dörflmoaralm eine kurze nennenswerte Steigung. Auf der 2,5 km langen Abfahrt bis zur Jausenstation Zickerreith bitte besonders auf die Wanderer aufpassen, die vom Hengstpaß auf die Dörflmoaralm wandern.

Nach der Jausenstation Zickerreith biegen wir auf die Hengstpaßstraße links hinauf und nach 300m auf der Passhöhe nach rechts in Richtung Egglalm ab. Bis zur Egglalm ist die einspurige Straße asphaltiert. 200m nach der Egglalm im leichten Anstieg auf der Schotterstraße nach links abbiegen. Cirka 800m nach der Egglalm kurz nach dem Beginn der Abfahrt muss man gleich in der ersten Rechtskurve auf den steinigen und steilen Forstweg in die Innerrosenau hinunter abbiegen. Dieser technisch ein wenig herausfordernte Forstweg ist einen Kilometer lang und hat ein durchschnittliches Gefälle von 19%. Bitte auch auf das Weidetor aufpassen, dass sich in diesem Abschnitt befindet.

Vor dem letzten 8 km langen Abschnitt auf der asphaltierten Straße nach Windischgarsten zurück, hat man beim Lambergerteich in der Innerrosenau noch eine sehr gute Rastmöglichkeit. Auch in Windischgarsten gibt es nach der Tour einige sehr gute Gasthäuser und Restaurants mit schönen Gastgärten.

Aus Rücksicht auf die Tiere im Nationalpark Kalkalpen ist die MTB Tour Windischgarsten Langfirst vom 1. Juni bis 31. Oktober in der Zeit zwischen 2 Stunden nach Sonnenaufgang bis 1 Stunde vor Sonnenuntergang geöffnet. Besonders das Auerwild ist sehr anfällig gegen Störungen. Und um die Reproduktionsphase des größten Waldhuhn in Mitteleuropa nicht zu stören halte dich bitte als verantwortungsbewußter Mountainbiker an die Öffnungszeiten.

Weiters sollten sich alle Besucher des Nationalpark Kalkalpen an folgende Regeln halten, damit die schöne Natur auch weiterhin erhalten bleibt und die Generationen nach uns auch die Chance bekommen diese in vollem Umfang zu geniesen.

  • Zum Schutz der Natur sollten alle Besucher - Wanderer, Reiter und Mountainbiker die vorgegebenen Wege und Routen nicht verlassen und auch keine neuen Touren erschließen. 
  • Keinen Müll wegwerfen.
  • Hunde an die Leine nehmen.  
  • Unnötigen Lärm vermeiden.
  • Keine Pflanzen ausreißen oder zertreten.
  • Das Zelten und Lagern im Nationalpark Kalkalpen ist nicht gestattet.

 

 
 

Kontakt Impressum Links Touren Tipps Windischgarsten