Mountainbiketour Mödlingerhütte MTB - Tour Gaishorn See

 
 
         

 8

 Kilometer

801

 Höhenmeter gesamt

 5

 Erlebniswert (1-5)

 5

 Schwierigkeit (1-5)

Webcams:   Weng im Gesäuse        Trieben

Download der GPS Daten von gps-tour.info - Tour Nr. 20271

 

 Die MTB Tour Mödlingerhütte von Gaishorn am See wird mir immer als sehr anstrengend in Erinnerung bleiben. Die ersten 2km bis zur Mautstation noch in Gaishorn am See sind mit einer durchschnittlichen Steigung von ca.5 % noch sehr leicht und ideal zum Warmfahren.

Es folgen auf dieser MTB Tour 5 Kilometer mit einer durchschnittlichen Steigung von 13 Prozent. Die sind schon schwierig genug, da etliche Teilstücke schon ca. 20% haben. Als krönender Abschluss der Mountainbiketour zur Mödlingerhütte, oder als totale Härteprüfung, bezeichne ich den Abschnitt von Kilometer 7 bis 7,5. Hier wurde auf einige Kehren verzichtet und man hat den Forstweg fast direkt den Hang hinauf gebaut. Die 500m haben eine durchschnittliche Steigung von 26%, d.h. auf ein paar Metern sind es über 30 Prozent. Etwa bei der Hälfte dieses Abschnitts bin ich mit über 180 Puls abgestiegen und zum Wanderer geworden. Ich ziehe vor jedem Mountainbiker den Hut, der diese Steigung bewältigt und gratuliere ihm schon jetzt zu dieser famosen Leistung. Noch dazu ist die Straße nicht fest und kompakt, sondern viel loser Schotter macht es noch schwieriger. Technisch auch sehr anspruchsvoll, da man sehr darauf achten muss, auf dem Vorderrad des Mountainbikes genügend Gewicht zu haben um noch lenken zu können.

Hat man die härteste Steigung der MTB Tour Mödlingerhütte erst mal hinter sich gelassen (egal ob auf dem Rad oder zu Fuß - beides ist schwer), hat man ein Gefühl der totalen Erleichterung, denn der Wald vor der Mödlingerhütte öffnet sich und man hat das Ziel bei der Mödlingerhütte schon ein paar hundert Meter vorher in Sichtweite. Es gibt auf den letzten Metern auch keine nennenswerte Steigung mehr, sondern nur noch die traumhafte Aussicht auf die Mödlingerhütte mit dem Reichenstein im Hindergrund und den Blick zurück ins Paltental sowie auf der anderen Seite ins Johnsbachtal. Nachdem sich der Puls wieder beruhigt hat, kann man sich auf der Sonnenterasse der Mödlingerhütte erholen und stärken. Bevor man die gleiche Strecke der Mountainbike Tour Mödlingerhütte zurück ins Tal nach Gaishorn am See in Angriff nimmt, besteht noch die Möglichkeit, dass man ein paar hundert Meter weiter in Richtung des Admonter Reichenstein fährt. Dort befindet sich ein sehr kleiner, romantischer See (nicht größer als ein Fischteich). Von diesem Teich hab ich zwar Fotos gemacht, aber er ist nicht in den GPS Daten der Mödlingerhütte MTB Tour enthalten.

Während der Auffahrt von Gaishorn am See auf die Mödlingerhütte gibt es nur wenige Aussichtspunkte da fast die gesamte MTB Tour durch einen dichten Wald führt. Das ist vor allem an heißen Sommertagen ein besonders großer Vorteil, da es sich besser biken lässt, wenn die Sonne nicht direkt auf den Weg scheint. Vor acht Uhr liegt noch der ganze Berghang von Gaishorn am See zur Mödlingerhütte im Schatten der aufgehenden Sonne.

Dieser Forstweg von Gaishorn auf die Mödlingerhütte ist zugleich auch eine Mautstraße. Autos dürfen für 3 Euro bis zum Kilometer 7 fahren. Dort gibt es einen Parkplatz für ca. 30 Autos. Also kein Massenverkehr, aber doch ein Grund auf wilde Abfahrten mit dem Mountainbike zurück nach Gaishorn am See zu verzichten. Als Anfahrt bis zur Mautstation gibt es für die Biker auch eine zweite Möglichkeit ( In der Google Map rot eingezeichnet ).

 
 

Kontakt Impressum Links Touren Tipps Mödlingerhütte