Steiermark Radtouren Radweg Radfahren Rad Touren Steiermark

 
 
         
 

Radtouren Steiermark auf einer größeren Karte anzeigen

 Ausseer Radweg R61    19,5 Km / 415 Hm

Der wunderschöne und durchgehend sehr gut markierte Ausseer Radweg R61 hat eine Länge von 19,5 Kilometern und von Pichl - Kainisch bis zur Blaa Alm mittelschwere 415 Höhenmeter. Bis auf die letzten 1,5 km vor der Blaa Alm sind alle Wege und Straßen asphaltiert und auch für Rennräder geeignet. Landschaftliche Highlights sind der Grundlsee, der Altausseer See und der wunderbare Blick in Richtung Dachstein beim Café & Erholungsparadies Berta in Obertressen.

            

 Buchau    20 Km / 213 - 351 Hm  

Die Buchau verbindet Admont mit St. Gallen. Leichter Pass und keine großen Steigungen. Sehenswerte Landschaft im steirischen Gesäuse.

           

 Dachstein         167 km / 2172 Hm     

Sehr schöne Radtour rund um den Dachstein, dem höchsten Berg in der Steiermark. Man fährt auf dieser Radtour durch die 3 Bundesländer Steiermark, Salzburg und Oberösterreich. Der Dachstein, Hallstatt und das Salzkammergut gehören zum Weltnaturerbe der UNESCO. Aber auch das Ennstal in der Steiermark und der Pongau in Salzburg sind wunderschön. Es sind keine großartigen Pässe auf der Dachstein Radtour enthalten. Das macht die Dachstein Radrunde auch für weniger trainierte Hobby - Radfahrer sehr interessant. 

          

 Donnersbachwald - Donnersbach               

Donnersbach und Donnersbachwald liegen in einem südlichen Seitental des Ennstal - Bezirk Liezen - Steiermark. Die Radtour auf die Planneralm beginnt in Donnersbach und ist mit 910 Hm auf 12 Kilometer eine anstrengende Radtour mit einer Zielankunft am Berg ähnlich wie bei der Tour de France. Die Radtour nach Donnersbachwald ist dagegen viel leichter und für jeden Radfahrer geeignet.

 Planneralm  12 Km / 910 Hm   Donnersbachwald  22 Km / 416 Hm  

    

 Ennstal         68 Km / 575 Hm           

Leichte Radtour durchs obersteirische Ennstal mit nur einem kurzen knackigen Anstieg von Öblarn auf den Mitterberg hinauf. Beliebte Trainingsstrecke. Wer den Anstieg auf den Mitterberg bei Gröbming auf der Ennstal Radtour auslassen möchte, kann auch bis nach Pruggern und dann wieder retour nach Liezen fahren. 

        

 Erb - Gesäuse    10 Km / 156 - 161 Hm     

Leichter Pass zwischen St. Gallen und Großreifling in der Obersteiermark. Die Radtour im Gesäuse über das Erb weist, bis auf die mit Renntempo vielleicht zu engen Kurven kurz vor Großreifling, keine besonderen Schwierigkeiten auf. 

                 

 Gesäuse       104 Km / 1281 Hm       

Eine Radtour ohne lange, schwierige Anstiege. Aber mit den vielen kurzen Anstiegen erreicht man auch 1281 Hm. Das Gesäuse ist wegen der wunderbaren Landschaft ein beliebtes   Wander-, Erholungs- und Radtourengebiet, auch wenn an schönen Tagen einige Motorräder fahren.

       

 Graz - Plabutsch       22,3 Km / 195 Hm

Für die kurze Radtour in Graz rund um den Plabutsch gibt es in Graz viele gute Ausgangspunkte. Besonders schön ist die Aussicht vom Buchkogel auf Graz und eine längere Pause am Thalersee. Im Bezirk Graz – Eggenberg könnte man auch das schöne Schloss Eggenberg besichtigen, das direkt an der Radtour liegt. Das Schloss Eggenberg hat die größte barocke Schlossanlage in der Steiermark.

         

 Grimming       48 Km / 447 Hm        

Die Radtour rund um den Grimming im steirischen Ennstal ist 48 Kilometer lang und hat 447 Hm. Zwischen Trautenfels und der Ortschaft Klachau bei Tauplitz befindet sich mit der " Alten Klachau " eine kurze, aber anspruchsvolle Steigung. Entlang des Salzastausee muss man damit rechnen, dass man sein Rennrad wegen der Steine auf der Straße ein bisschen schieben soll.

      

 Haus im Ennstal       6,6 Km / 443 Hm         

Der Bergsprint von Haus im Ennstal auf dem Oberhausberg bis zum Berggasthof Kemeterhof kann aufgrund der gut asphaltierten Straße mit Rennrad oder Mountainbike gefahren werden. Die Strecke hat eine durchschnittliche Steigung von ca. 10% und bietet wunderbare Aussichtspunkte ins Ennstal, Schladming und Ramsau am Dachstein.

      

 Hengstpaß        150 Km / 2075 Hm         

Lange und schwere Radtour bzw. Radmarathon - Selzthaler Radmarathon. Für Radprofis und Hobbyradfahrer mit genügend Kondition! Pyhrnpass, Hengstpass und Erb gehen noch, aber bei der Kaiserau im letzten Drittel dieser Radtour braucht es für einen Hobbyradfahrer schon einige Überwindung sich mit dem Rad auch noch die Kaiserau, mit einigen steilen Anstiegen, raufzuquälen. 

      

 Hohentauern     32 Km / 416 - 604 Hm 

Sehr schwerer Pass mit Steigungen an die 15% von Trieben nach Hohentauern. Von Oberzeiring her ist der Triebener Tauern ein leichter Pass mit nur ganz kurzen Steigungen von ca. 10%. Viel Verkehr, da einige Pkws den Triebener Tauern als Abkürzung zwischen dem Murtal und dem Paltental verwenden. 

     

 Irdning     32 Km / 602 Hm        

Leichte bis mittelschwere Radtour um die Marktgemeinde Irdning im Bezirk Liezen, Steiermark, Österreich. Durch einige Abkürzungen kann die Radtour Irdning nach belieben abgekürzt und so die Schwierigkeit der Radtour angepasst werden. Da die Tour nicht über 900m hinausgeht, kann man diese schöne Radtour mit herrlichem Panorama auf den Grimming auch bei uns im Ennstal schon ab Anfang April fahren.

         

 Kaiserau      61 Km / 958 Hm      

Die Kaiserau Radtour ist speziell im Anstieg von Admont auf die Kaiserau zwischen Admont und Trieben - Obersteiermark - Österreich, schon eine richtige Herausforderung. Gute Trainingsstrecke als Vorbereitung auf einen Radmarathon, oder wenn man eine Radrundfahrt fahren möchte und nur ca. 3-4 Stunden Zeit hat.

         

 Kleinsölk     27,4 Km / 453 Hm

Die mittelschwere Radtour startet in Stein an der Enns und führt dich 13 km südlich nach Kleinsölk. Die Landschaft im Naturpark Sölktäler ist sehr sehenswert und das Verkehrsaufkommen ist sehr gering, da es sich anders als im Großsölktal um keine Paßstraße handelt.

   

 Loser      16 Km / 957 Hm  

Da mit 10% Steigung auf 8 Kilometern ist die Radtour auf der Loser Panoramastraße eine schwere Bergradtour. Besonders an heißen Tagen, da die Auffahrt südseitig liegt und weiter oben keine Bäume mehr vorhanden sind die einen Schatten auf die Straße werfen. Dafür bekommt man auf der Loser Radtour eine traumhafte Aussicht ins steirische Salzkammergut und einen unvergesslichen Blick auf den Dachstein.

       

 Mitterberg        19 Km / 288 Hm  

Wenn nach der Arbeit wenig Zeit zum Trainieren bleibt, ist die Radtour um den Mitterberg bei Liezen oft meine favorisierte Radstrecke. Da von Lassing auf die Mitterberghütte mit leichtem Anstieg und von Liezen mit einem langen steilen Stück, kann man sein Training auf dieser Radtour gut einteilen.

       

 Nockalm - Turrach        98 km /2789 Hm

Zuerst geht es über die Turracherhöhe und dann über die Nockalmstraße nach Innerkrems. Zurück zum Ausgangspunkt in Predlitz gelangt man über den Schönfeldsattel und durch das Thomatal. Nicht die längste aber wegen der 4 großen Steigungen eine der anstrengensten Radtouren. Landschaftlich herausragend die Nockalmstraße im Nationalpark Nockberge.

  

 Oppenberg      58 Km / 1069 Hm      

Anspruchsvolle und landschaftlich wunderbare Radtour in der Obersteiermark. Besonders der geringe Verkehr erhöht den Entspannungsfaktor dieser Radtour enorm. Besonders sehenswert ist die Landschaft auf dieser Radtour von Oppenberg nach Gulling und wieder zurück über Vorberg nach Aigen im Ennstal.

    

 Pyhrn    16 km / 343-365 Hm          

Leichter Pass von Liezen und anspruchsvolle Radtour von Spital am Pyhrn auf den Pyhrnpass an der Grenze zwischen der Steiermark und Oberösterreich. Gute Straße, aber leider auch sehr viel Verkehr. Unter der Woche auch einige Lkws.

              

 Planneralm    12km / 910 Hm      

Mittelschwere Bergradtour mit sehr guter Straße und wenig Verkehr auf der Planneralm Bergstraße. Die Planneralm Radtour hat keine durchgehende Steigung und zwischendurch kann man ein paar mal wieder Kräfte sammeln. Da die Planneralm im Winter ein beliebtes Skigebiet mit hervorragender Infrastruktur ist, haben im Sommer einige Restaurants und Gasthäuser auch für Wanderer und Radfahrer geöffnet.

     

 Pöllau   

Das Pöllautal in der Oststeiermark hat eine Fläche von 122 km² und besteht aus den Gemeinden Pöllau, Pöllauberg, Rabenwald, Schönegg, Sonnhofen und Saifenboden. Die hügeligen Landschaft aus Wäldern, Wiesen, Äckern und vielen Obstbäumen bietet reichlich Abwechslung, schöne Aussichten und herrliche Plätze zum Verweilen für Naturliebhaber. Der Naturpark Pöllauertal bietet viele Möglichkeiten für eine sportliche Betätigung. Neben Radfahren und Mountainbiken sind dies Fischen, Kegeln, Laufen, Nordic Walking, Wandern, Reiten, Schwimmen, Eisstockschießen, Tennis, Eislaufen, Langlaufen, Winterwandern und Rodeln. Die ursprüngliche und bäuerliche Atmosphäre wirkt auf alle Besucher sehr beruhigend und entspannend.

 Pöllau Nord  34 Km / 765 Hm

 Pöllauberg  13 Km / 337 Hm

 Pöllau Süd  36 Km / 1051 Hm

   

    

 Schladminger Tauern        155 km /2.730 Hm     

Zwei großartige Pässe sind in dieser Radtour enthalten. Zuerst der Sölkpass 1790m im Naturpark Sölktäler - Ennstal - Bezirk Liezen - Steiermark - Österreich und der Radstätter Tauernpass  1730m mit dem beliebten Wintersportort Obertauern im österreichischen Bundesland Salzburg. Aber auch die restlichen Kilometer machen aus dieser Radtour um die Schladminger Tauern etwas ganz Besonderes.

    

 Schöckl - Graz      41 Km / 1.025 Hm       

 Die 41 km lange Schöckl Radtour beginnt im Grazer Bezirk Andritz und führt durch Stattegg und über die Leber ( max. 28% ! ) nach Semriach. Durch das Grazer Bergland rund um den Schöckl geht es wieder nach Graz zurück. Ab Semriach gibt es nicht viele Aussichtspunkte an denen man weit in das Grazer Bergland hinein sehen kann. Dafür gibt es mit Mühlgraben, Kreuzberg und Rinnegg einige sehr interessante, kleine Orte auf der Schöckl Radtour.

         

 Sölkpass         39 km / 987-1.218 Hm        

Der Sölkpass ist ein schwerer Pass und nur für gut trainierte Biker zu empfehlen. Die letzten 4 Kilometer auf die Passhöhe verlangen eine hohe mentale Stärke. Leider fahren auch viele Motorräder über den Sölkpass, da er im Sommer eine schöne Verbindung zwischen Ennstal und Murtal ist. Trotzdem finde ich, dass der Sölkpass unser schönster und prestigeprächtigster Pass im Bezirk Liezen ist.

           

 Sölkpass Ost         ca. 160 Km           

Sehr schwere Radtour in den Niederen Tauern der Steiermark. Besonders der Sölkpass im landschaftlich sehr schönen Naturpark Sölktäler ist von beiden Seiten her auf den letzten 4 Kilometern zur Passhöhe hin ein großes Kriterium. Von Trieben nach Hohentauern hat die Sölkpass Radtour zwei lange Steigungen mit ca. 15 %.

     

 Stoderzinken   16km / 1.163 Hm      

Genauso schwer wie der Sölkpaß. Aber eine Bergankunft mit viel weniger Verkehr. Traumhaft schöne Landschaft, kurvige Straße und gute Aussichtspunkte machen die Stoderzinken Radtour bei Gröbming in der Obersteiermark zu einem besonderen Erlebnis.

   

 Tauplitzalm    10 km / 849 Hm 

Schwere Radtour auf der Tauplitzalm Alpenstraße von Bad Mitterndorf auf die Tauplitzalm. Radfahrer zahlen keine Maut und haben noch dazu wenig Verkehr. Auf dem Plateau der Tauplitzalm kann man auch mit der ganzen Familie herrliche Wanderungen unternehmen, oder im Winter Langlaufen.  

      

 Totes Gebirge     206 Km / 2.144 Hm 

Die Radtour um das Tote Gebirge in der Steiermark und Oberösterreich hat zwar keinen Pass der über 1.000m hoch ist, aber mit den kleinen Pässen und einer Vielzahl kurzer Steigungen kommen auch 2.144 Höhenmeter  zusammen. Aufgrund der Länge von 206 Kilometern ist sie für Hobbyfahrer eindeutig mit dem Schwierigkeitsgrad 5+ zu bewerten. Als Gegenleistung für die ganze Anstrengung erwartet die Radfahrer eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten. Wie z.B. Grimming, Ausseerland, Weltnaturerberegion Hallstättersee, Bad Goisern, Bad Ischl, Traunsee, Gmunden und die Aussicht auf die Berge des Nationalparks Kalkalpen.

         

 Türlwandhütte Dachstein   15 - 25km /  972Hm  
Schwere Radtour von Schladming und Ramsau am Dachstein zur Talstation der Gondelbahn die auf den Dachstein hinauffährt. 2 Radtouren mit dem Rennrad und mehrere MTB - Touren sind bis zur Türlwandhütte möglich.
                       
 

 Wald am Schoberpass   38km / 366Hm     

Leichte Radtour ohne größere Steigungen im obersteirischen Paltental. Maximal 4 Prozent Steigung. Ideale Radtour fürs Radtraining, da man sicher immer im mittleren Pulsbereich bleiben kann.

              

 Weinstraße Südsteiermark

Die Südsteirische Weinstraße ist die älteste und auch bekannteste der acht Weinstraßen in der Steiermark. An diesen Weinstraßen liegen die meisten Weingüter der drei Weinbauregionen Südsteiermark, Weststeiermark und Südoststeiermark. Weinkenner und Touristen können so die wichtigsten Weinbaugemeinden mit ihrer Verschiedenartigkeit der Landschaft sehr gut kennenlernen. Entlang dieser Weinstraßen liegen viele Buschenschänke, in denen regionale Spezialitäten und Weine angeboten werden. Neben der eigentlichen Radtour auf der Südsteirischen Weinstraße mit 72 Kilometer, kannst du die Radtour noch in eine nördliche Variante mit 50 Kilometer und in eine südliche Variante mit 31 Kilometer unterteilen.

             

 Wildoner Radmarathon    166 km / 1.385 Hm        

Der " Wildoner " ist der größte Radmarathon in Österreich. Über 6000 Teilnehmer verteilen sich auf 7 Strecken. Sehr gute Organisation und eine landschaftlich sehr beeindruckende Radtour durch die Südsteiermark. Die Strecke war optimal mit Wegweisern, Ordnern und Polizei abgesichert. Kein überteuertes Nenngeld und neben dem Marathontrikot gab es noch einige Erinnerungsgeschenke. Ein Radmarathon für die ganze Familie, denn die Familienstrecke ist 33 km lang und weist keine Steigungen auf. 

Kontakt Impressum Links Touren Tipps Steiermark Radtouren