Hengstpass Radtour Radfahren im Gesäuse Alpenradtour

 
 
         

150

 Kilometer

2.075

 Höhenmeter gesamt

 5

 Erlebniswert (1-5)

 5

 Schwierigkeit (1-5)

 Webcams:    Hall bei Admont        Windischgarsten

 

Download der GPS Daten von gps-tour.info - Tour Nr. 22901

Die Hengstpass Radtour ist fast ident mit dem Selzthaler Radmarathon. Schon 4 Kilometer nach dem Start auf der Steigung nach Lassing hinauf kommt es schon zur ersten Selektion des Feldes. Die Steigung hat nur 100 Höhenmeter, aber mehr als 10%. Wenn man vorne mitfahren möchte, muss man unbedingt aufgewärmt an den Start gehen, damit man das Tempo über diese Steigung voll mitgehen kann. Der Pyhrnpass ist nicht schwierig und ab Windischgarsten beginnt der landschaftlich schönste Teil des Radmarathons. Von Windischgarsten auf den Hengstpass beträgt der Höhenunterschied 409m. Auf dem Hengstpass 1010m gibt es dann die erste Labestation beim Selzthaler Radmarathon. Bei der Abfahrt vom Hengstpass nach Unterlaussa gibt es einige enge Kurven. Wer also nicht unbedingt um den Sieg mitfährt sollte es ein bisschen vorsichtiger anlegen. Die kurze Steigung vor St.Gallen und der Erbsattel mit 161Hm sollten kein Problem sein. Im Gesäuse wartet dann die zweite Labestation beim Selzthaler Radmarathon. Bis zur Kaiserau sollte man unbedingt zwischendurch auch einen Blick für die Landschaft übrig haben. Schließlich führt dieser Teil des Radmarathons vorbei am Nationalpark Kalkalpen und Naturpark Eisenwurzen, sowie durch den Nationalpark Gesäuse.

Der Anstieg auf die Kaiserau ist ca. 7 Kilometer lang mit 470 Höhenmetern. Hier ist es wichtig, dass man sich die Kräfte gut eingeteilt hat, denn die Kaiserau ist der schwerste Anstieg auf der Hengstpass Radtour mit einigen steilen Abschnitten.

Wer diese Radtour abseits vom Selzthaler Radmarathon fahren möchte, damit er mehr von der wunderbaren Landschaft hat, kann es sich ein bisschen einfacher machen indem er die Kaiserau auslässt. Dazu einfach in Admont beim Postamt nicht nach links über den Bahnübergang auf die Kaiserau abbiegen, sondern geradeaus auf dem Ennstalradweg über Ardning nach Liezen über Selzthal zurückfahren. Das Gebiet um den Nationalpark Gesäuse in der Steiermark eignet sich nicht nur hervorragend für einen Radurlaub, sondern auch für viele herrliche Wandertouren. 

Kontakt Impressum Links Touren Tipps Hengstpass