Wald am Schoberpass Radtour Radfahren Bezirk Liezen

         

38

Kilometer

366

Höhenmeter gesamt

3

Erlebniswert (1-5)

2

Schwierigkeit (1-5)

Webcams:   Trieben   Liezen

Download der GPS Daten von gps-tour.info - Tour Nr. 20250

 Die Wald am Schoberpass Radtour ist eine hervorragende Trainingsstrecke, oder eine der ersten und letzten Radtouren in der Steiermark, die im Frühling oder Herbst, wenn es auf den Bergen schon zu kalt ist, ohne spezielle Thermo Radbekleidung befahrbar ist. Es gibt auf der Radtour nur 2 längere Steigungen mit 4% auf der Ortsumfahrung in Rottenmann und ein paar Kilomter vor Wald am Schoberpass.

Nach dem Start in der Bezirkshauptstadt Liezen im Ennstal fährt man auf der Schoberpass Bundesstraße B113 am Fuße des Mitterberg in Richtung Selzthal. Nach der Ennsbrücke befindet sich eine kleine Steigung und danach geht es an Selzthal vorbei bis zur Ortsumfahrung in Rottenmann wieder flach weiter. Dabei fährt man auch an der Burg Strechau vorbei. Die etwas längere Steigung in Rottenmann hat auch nur 4 Prozent und man erreicht eine Höhe von ca. 700m. Die nächste Stadt, die entlang der Wald am Schoberpass Radtour liegt ist Trieben. Die Schoberpass Bundesstraße hat zwischen Rottenmann und Trieben einige kleine, leichte Steigungen und Abfahrten mit etwa 10 bis 20m Höhenunterschied. Von Trieben aus könnte man auch die Radtour über die Kaiserau nach Admont und eine Radtour über den Triebener Tauern Pass nach Hohentauern hinauf fahren. Nachdem man an Gaishorn am See und Treglwang vorbeigefahren ist erreicht man 6 Kilometer vor Wald am Schoberpass die zweite lange Steigung. Nach 38 Kilometern durchs Paltental in der Steiermark erreicht man dann das Tourziel in Wald am Schoberpass. Obwohl diese Radtour auf der Schoberpass Bundesstraße verläuft hält sich das Verkehrsaufkommen in Grenzen, da die meisten Autos und Lkws auf der parallel im Paltental errichteten Pyhrnautobahn A9 fahren. Auf dem gleichen Radweg geht es dann wieder zurück nach Liezen.

Die Gemeinde Wald am Schoberpaß liegt am Schoberpass - Bezirk Leoben - Steiermark. Der niedrigste Alpenpass in Österreich hat gerade mal 856m und liegt zwischen Paltental (im Nordwesten) und Liesingtal (im Südosten). In den 3 Katastralgemeinden von Wald am Schoberpass Wald, Liesing und Melling leben ca. 600 Einwohner. Erst 1945 erhielt die Gemeinde ihren heutigen Namen. Davor hatte Wald am Schoberpass u.a. die Namen Vualde und Gaizzerwald. Das Gemeindewappen stammt aus dem Jahr 1970.

 
 

Kontakt Impressum Links Touren Tipps Trieben