Salzkammergut Radweg Mondsee Hallstatt

         

59,5

Kilometer

297

Höhenmeter gesamt

5

Erlebniswert (1-5)

3

Schwierigkeit (1-5)

Webcams:    Mondsee         Wolfgangsee


Mondsee Hallstatt Salzkammergut Radweg auf einer größeren Karte anzeigen

Download der GPS Daten von gps-tour.info - Tour Nr. 101213

 Die Radtour auf den Salzkammergut Radwegen R2 und R15 von Mondsee bis Hallstatt ist 59,5 Kilometer lang und hat nur 297 Höhenmeter. Diese Variante ist für alle Rennradfahrer sehr empfehlenswert, da der Radweg entlang des Wolfgangsees nicht durchgehend asphaltiert ist. Ebenso verzichtet diese Variante auf den Schotterweg entlang der Traun in Bad Goisern, sondern verläuft auf dem Radweg neben der Salzkammergut Bundesstraße. Auch der Salzkammergut Radweg R2 am Ostufer vom Hallstättersee ist für Rennräder nicht geeignet. Daher fahren wir von Bad Goisern auf der Pass Gschütt Straße und der Hallstättersee Straße bis nach Hallstatt.

Ausgehend vom Hauptplatz in Mondsee fahren wir auf dem ersten Abschnitt am nördlichen Ufer des Mondsees entlang. Der Salzkammergut Radweg R2 verläuft dabei gleich neben der Attersee Straße und in Ufernähe zum Mondsee in Richtung Attersee. Nach 5 Kilometern biegen wir nach rechts auf den Salzkammergutweg nach Seewinkl ab. Dieser Streckenabschnitt beinhaltet eine kurze Steigung von ca. 15 Hm. Nach der kurzen Abfahrt sind es auf der Attersee Straße bis nach Unterach am Attersee noch 7 km. Am Südufer von Unterach am Attersee bis nach Weißenbach am Attersee gibt es auf dem ebenso gut markierten Radweg R15 einige wunderbare Stellen für eine Pause mit sehr gutem Seeblick. Da der Radweg neben der Weißenbacher Straße nur aus einem Schotterweg besteht bleiben wir mit unseren Rennrädern auf der Straße. Die leichte Steigung auf dem Radweg R15 bis nach Mitterweißenbach bei Km 34 hat nur ca. 100 Höhenmeter. Auf dem Salzkammergut Radweg R2 immer leicht bergauf, der Traun entlang flussaufwärts, erreichen wir die schöne Kurstadt Bad Ischl bei Km 40.

Der romantische Kurort Bad Ischl bietet neben vielen sehr sehenswerten Häusern aus der Kaiserzeit am Ufer der Traun eine schöne Promenade mit vielen Cafés für eine schöne Pause neben der Traun. Entgegen der Beschilderung überqueren wir mit unseren Rennrädern die Traun und biegen gleich wieder nach rechts ab. Der Radweg südlich der Traun in Richtung Bad Goisern hat keine Schotterwege und ist damit auch für Rennräder bestens geeignet. Kurz nach Bad Ischl verläuft der Radweg mit Ausnahme der Ortschaft Lauffen, meistens neben der Salzkammergut Bundesstraße. Nach 48 Kilometern erreichen wir Bad Goisern. Der schöne Ort in der Nähe vom Hallstättersee ist uns seit der Teilnahme bei der Salzkammergut Trophy bestens bekannt und wegen dem MTB Marathon in sehr guter Erinnerung geblieben. Entlang der oberen Marktstraße lassen wir Bad Goisern hinter uns und fahren auf der Pass Gschütt Bundesstraße in Richtung Hallstatt. Nach 52,5 km folgen wir nicht mehr der Beschilderung des Salzkammergut Radwegs R2, der am Ostufer vom Hallstättersee nur für geländegängigere Räder geeignet ist. Gleich nachdem wir die Traun beim Abfluss des Hallstättersees überquert haben legen wir 500m weiter am Strand vom Hallstättersee nochmals eine gemütliche Pause ein. Bei der Kreuzung Gosaumühle bei Km 56 biegen wir nach links auf die Hallstätter Landesstraße ab. Von dort sind es dann nur mehr 3,5 Kilometer bis in den weltberühmten Ort Hallstatt.

Die Gemeinde Hallstatt liegt am gleichnamigen Hallstättersee im oberösterreichischen Salzkammergut und besteht aus den Ortsteilen: Hallstatt, Lahn, Gosauzwang und Salzberg. Hallstatt liegt auf einer Seehöhe von 510m und hat insgesamt ca. 900 Einwohner. Am bekanntesten ist der Ortsteil Hallstatt mit seinen dicht aneinander gebauten Häusern zwischen dem Seeufer und den steil aufragenden Felsen neben dem 5,9 km langen und 2,3 km breiten Hallstättersee.

 
 

Kontakt Impressum Links Touren Tipps Salzkammergut