Lassing Selzthal Ardning Wandern Wanderwege

         


Lassing Selzthal Ardning Wandern Wanderwege auf einer größeren Karte anzeigen

 

 In nahezu unberührter Natur bietet Ardning, Selzthal und Lassing viele wunderschöne Wanderwege für die ganze Familie. Zu den Besonderheiten zählen der Bosruck, die Wallfahrtskirche Frauenberg, das Dürrenschöberl und die Ennswege. Mit dem Pürgschachener Hochmoor bietet Ardning einen wunderbaren Rundweg durch eines der größten Talbodenhochmoore in Österreich. Bei einem Spaziergang entdeckt man immer wieder neue Tiere und Pflanzen.

Die Ardningalm liegt südöstlich des 1.992m hohen Bosruck. Das Gebiet rund um den Bosruck bildet den westlichen Teil der Haller Mauern, einem 16 km langen Gebirgszug an der Grenze zwischen den beiden Bundesländern Steiermark und Oberösterreich. Von der Ardningalm Hütte ausgehend gibt es einige leichte Wanderungen und auch alpine Bergwanderungen. Noch heute zählt diese Alm zu den größten Almen in der Steiermark. In den Monaten Mai, Juni und Juli gibt es für Botaniker besonders viele Orchideen zu bestaunen. Auerhahn, Birkhuhn, Gämsen, Hirsche und Rehe hingegen sieht man sehr oft im September und Oktober.

Dort, wo sich Enns- und Paltental vereinen liegt die Gemeinde Selzthal. Ihre touristischen Reize sind weitgehend unentdeckt und gelten als Geheimtipp für alle, die mit offenen Augen durchs Leben gehen. Jahrzehntelang war Selzthal bundesweit lediglich als Bahnknotenpunkt bekannt. Doch eine wundervolle Landschaft und eine aktivitätsbetonte Infrastruktur ergeben in hervorragender Verkehrslage ein Freizeitparadies.

Lassing befindet sich inmitten der Niederen Tauern und bietet daher zahlreiche schöne Wanderwege in der näheren Umgebung. 2 neue Wanderwege auf die "Hohe Trett" und auf die "Stribing" wurden errichtet und warten darauf von Wanderbegeisterten erkundet zu werden. Für erfahrene Wanderer steht einer ausgedehnten Tour vom "Blosen" auf die "Hohe Trett" nichts mehr im Wege.

Kontakt Impressum Links Touren Tipps Lassing