Stadt Salzburg Wandern Moenchsberg

         

4,9

Kilometer

106

Höhenmeter gesamt

5

Erlebniswert (1-5)

2

Schwierigkeit (1-5)

Webcam Salzburg


Stadt Salzburg Wandern Mönchsberg auf einer größeren Karte anzeigen

Download der GPS Daten von gps-tour.info - Tour Nr. 106397

 Der rund 5 km lange Spaziergang über den Mönchsberg, dem bedeutendsten Stadtberg in Salzburg und durch die Innenstadt ist zu jeder Jahreszeit ein sehr empfehlenswertes Erlebnis. Neben den schönen Aussichtspunkten hast du die Möglichkeit gleich wenige Meter neben der Salzburger Innenstadt eine wunderbare Naturlandschaft kennenzulernen. Der Mönchsberg ist als Plateauberg mit seinem Wechsel von Wald und Wiesen und den vielen Aussichtsplätzen als Erholungsraum sehr beliebt. Wer mit dem Auto anreist hat mit der in den Mönchsberg hinein gebauten Altstadtgarage die beste Parkmöglichkeit. In unmittelbarer Nähe zu allen Sehenswürdigkeiten, ist der Weg von einem der 1.400 Parkplätzen in die Innenstadt nicht weit. Wer sein Parkticket noch dazu in einem der vielen Geschäfte „lochen“ lässt, kann sehr preiswert parken.

Wir beginnen die kleine Wanderung am Universitätsplatz und gehen am Sigmundstor vorbei in die Gstättengasse. Das Sigmundstor ist seit 1764 ein Tunnel durch die schmalste Stelle des Mönchberges. Er gilt als Bravourstück barocker Baukunst und stellt noch heute die einzige Zufahrtsmöglichkeit vom Mönchsberg in die Innenstadt von Salzburg dar. In der Gstättengasse haben uns die sehr eng an den Felsen des Mönchsbergs gebauten Häuser fasziniert.  Mit dem Mönchsberglift geht es in wenigen Sekunden ganz bequem 60 Höhenmeter hinauf zum Museum der Moderne. Nach der kleinen Pause im Restaurant m32 und der wunderbaren Aussicht von der großen Panoramaterrasse wandern wir  nach Süden  an der Stadt Alm vorbei und über die Karolinenhöhe zur Buddhistischen Stupa.

Gleich danach kommen wir zu einer Kreuzung wo wir zuerst nach rechts abbiegen und den ca. 500m langen Abstecher zur Richterhöhe einlegen. Die Richterhöhe bietet eine vorzügliche Aussicht auf den Süden von Salzburg und die dahinter liegenden Berge der Alpen. Auf dem Oskar Kokoschka Weg geht es dann an der Festung Hohensalzburg vorbei wieder hinab in die Innenstadt. Bei Kilometer 2,6 hast du auch die Möglichkeit über den Festungsweg die Festung Hohensalzburg zu besichtigen. Wieder unten angekommen geht es  über den Kapitelplatz und am Salzburger Dom vorbei in Richtung Salzach. Beim Mozartsteg überqueren wir die Salzach. Anschließend gehen wir auf dem Giselakai 300m bis zur Staatsbrücke. Über die Staatsbrücke geht es dann wieder in die Innenstadt zurück.

Bevor wir diese schöne kleine Wanderung wieder am Universitätsplatz beenden, machen wir noch eine großartige Shoppingtour durch die Getreidegasse. Die berühmteste Einkaufsstraße in Salzburg, erhält ihren Charme durch die hohen, schmalen und eng aneinandergebauten Häuser, die vielen schönen Geschäfte und die schmiedeeisernen Zunftzeichen. Viele dieser formschönen "Reklamezeichen" sind besonders kunstvoll gestaltet. In der Getreidegasse befindet sich auch das Geburtshaus von Wolfgang Amadeus Mozart. Indem heute ein Museum zu Ehren eines der größten Musikgenies der Welt untergebracht ist.

 
 

Kontakt Impressum Links Touren Tipps Mönchsberg