Salzkammergut Wandern Bad Aussee Wanderwege Berge Berg Touren

 
 
         
 

Salzkammergut Wandern Bad Aussee Berg auf einer größeren Karte anzeigen

Regionen  

 

 Die Region Salzkammergut ist aufgeteilt in – Inneres Salzkammergut (Welterberegion Hallstatt-Dachstein), Ausseerland Salzkammergut und die Urlaubsregionen: Almtal, Traunsee, Attersee, Mondseeland, Mondsee Irrsee, Bad Ischl, Fuschlsee, Wolfgangsee und Attergau. Die Urlaubsregion Salzkammergut erstreckt sich über die Bundesländer Steiermark, Salzburg und Oberösterreich. Im Salzkammergut gibt es 76 Seen, viele markante Berge der nördlichen Kalkalpen im Dachstein Gebiet, Totes Gebirge, Sengsengebirge und Höllenbebirge. Mit den zahlreichen kristallklaren Flüssen und kleineren Bächen im Alpen und Alpenvorland ergibt das dann eine abwechslungsreiche und sehr interessante Urlaubsregion.

Wegen der fantastisch schönen Landschaft zählt das gesamte Salzkammergut zu den bekanntesten Regionen in Österreich und ist auch bei zahlreichen Gästen die aus aller Welt ins Salzkammergut kommen äußerst beliebt. Schon zu Zeiten der k.u.k Monarchie wußte man die herrlichen Sommerfrischen sehr zu schätzen und neben dem Kaiserhaus verbrachten auch viele Adelige und Künstler einige erholsame Sommertage im Salzkammergut.

Den Urlaubsgästen stehen über 4.000 Kilometer Wanderwege in teils einsamen Seitentälern mit artenreichen, saftig, grünen Wäldern und Wiesen zur Verfügung. Viele Bademöglichkeiten gibt es an den beliebten kristallklaren Badeseen des Salzkammergut. Attersee, Mondsee, Traunsee, Wolfgangsee, Hallstätter See, Altausseersee, Grundlsee, Fuschlsee und Irrsee. Die Seen nutzen auch viele Surfer, Segler, Angler und Seenwanderer. Radfahrer und Mountainbiker können aus vielen verschiedenen Touren von sehr leicht bis schwer auswählen.

Die vielen Seen machen auch den besonderen Reiz des Salzkammerguts aus. Im Zusammenspiel mit der Ruhe, der Sonne und der landschaftlichen Schönheit bringt ein Urlaub im Salzkammergut den stressgeplagten Körper und die Seele wieder in Einklang und gibt viel Kraft.

Kulturhistorisch ist vor allem Hallstatt mit seiner 7.000 Jahre alten Salzgeschichte sehr wertvoll und wurde auch von der UNESCO zum Weltkultur- und Naturerbe ernannt. Aber auch heute noch ist die Bevölkerung des Salzkammergut sehr tratitionsbewußt. Zum Beispiel die Flinserln und Trommelweiber im Fasching, das Narzissenfest mit dem Bootskorso auf dem Altausseersee und Grundlsee und das riesige Altausseer Bierzelt.

Die Kurstadt Bad Aussee ist mit etwa 5.000 Einwohner der Hauptort in der Region Salzkammergut-Ausseerland, oder steirisches Salzkammergut - Bezirk Liezen - Steiermark - Österreich - Austria. Das 82 km² Gemeindegebiet von Bad Aussee ist unterteilt in 4 Katastralgemeinden: Bad Aussee, Obertressen, Reitern und Straßen und diese wiederum in die Ortschaften: Gallhof, Eselsbach, Markt, Obertressen, Lerchenreith, Reitern, Sarstein, Anger, Gschlößl, Reith und Unterkainisch. Bad Aussee liegt am Zusammenfluss der beiden Quellflüsse der Traun: Altausseer Traun und Grundlseer Traun. Gerne weisen viele Bad Ausseer darauf hin, dass man sich im geographischen Mittelpunkt Österreichs befindet. Die idyllische und harmonische Landschaft in Bad Aussee, sowie das gesamte Flair des Salzkammergut - Ausserlandes eignen sich hervorragend für die Sommerfrische. Und da ist es nicht verwunderlich, dass sich schon viele Menschen einen Zweitwohnsitz in Bad Aussee geschaffen haben. Die Geschichte der Stadt Bad Aussee ist geprägt durch den Salzabbau, die Salinen und den damit verbundenen Wohlstand. Der rege Salzhandel über die Jahrtausende hat auch im Brauchtum und in der Kultur seine Spuren hinterlassen. So haben die Ausseer Flinserln die am Faschingdienstag in Bad Aussee zu sehen sind viele Ähnlichkeiten mit den Masken im italienischen Venedig.

Die bekannteste Veranstaltung in Bad Aussee ist Ende Mai das Narzissenfest. Dabei kann man die am Umzug teilnehmenden mit den Narzissen geschmückten Festwagen bestaunen. Jedes Jahr werden immer wieder aufs Neue die Figuren mit abertausenden Narzissen geschmückt. Etwa 25.000 Zuschauer kommen zum Narzissenfest nach Bad Aussee. Zusätzlich zum Autokorso in Bad Aussee findet auch ein Bootskorso am Grundlsee oder Altausseersee statt. 

Sehenswürdigkeiten in Bad Aussee: Kammerhof - Museum, Alte Salzmühle, Pfarrkirchen St. Paul, Fußgängerbrücke über der Traun - in Form eines Mercedessterns, Chlumeckyplatz, Kurpark.

Kontakt Impressum Links Touren Tipps Salzkammergut