Wandern Ardning Ardningalm Wanderweg Admont

 
 
         

 22

 Kilometer

783

 Höhenmeter gesamt

 4

 Erlebniswert (1-5)

 3

 Schwierigkeit (1-5)

  Webcams:    Hall bei Admont         Weng im Gesäuse

Download der GPS Daten von gps-tour.info - Tour Nr. 21822

 

 Bis zur Ardningalm (4,5 Kilometer - 1020 Hm) kann man auch mit dem Auto, oder Mountainbike fahren. Der Forstweg (Nr.613) ist zwar nach der Ortschaft Ardning nicht mehr asphaltiert, aber für jedes nicht tiefergelegte Auto sehr gut befahrbar. Leider ist das Radfahren von der Ardningalm weg bis zur Mühlau verboten, denn sonst könnte man die gesamte Tour auch mit dem Mountainbike fahren. Es ist ein durchgehender Forstweg von Ardning bis Hall bei Admont vorhanden. Obwohl der Weg zwischen Ardningalm und Bacheralm schon etwas schwierig zu befahren wäre. Steigungen bis zu 15%, viele lose, auch größere Steine und ein paar matschige Stellen, wären zu bewältigen. Der Forstweg nach Hall bei Admont hinunter ist wieder eben und schön zu begehen. Zum Wandern braucht man nicht unbedingt feste Wanderschuhe. Wenn man auf dem Weg bleibt reichen auch Turnschuhe.

Die Ardningalm ist ganzjährig bewirtschaftet und ein sehr beliebtes Ziel für Mountainbiker und Wanderer im Sommer bzw. Rodelfahrer und Skitourengeher im Winter. Auf der Bacheralm war Ende Mai noch kein Senner oder Sennerin anzutreffen. Wunderbares Panorama mit Bosruck, Wildfrauenhöhe, Bachermauern und Haller Mauern, besonders auf dem Weg von der Ardningalm bis zur Bacheralm. Man findet auf der Ardningalm auch eine sehr vielfältige Vegetation. Auch das Wappen der Gemeinde Ardning weist auf die seltenen, naturgeschützten Pflanzen hin, die auf der Ardningalm und im Pürgschachner Moor vorkommen. 

Über den Arlingsattel (sehr steiler Wanderweg bei Kilometer 7) kommt man zu den Arlingalmen auf der oberösterreichischen Seite. Auch 3 Kilometer weiter hat man die Möglichkeit über das Rohrauerhaus nach Oberösterreich hinüber zu wandern. Am Wochenende hat das Almmuseum auf der Pfarreralm geöffnet. Es zeigt das harte und zugleich auch idyllische Leben auf der Alm von einst. Das Museum liegt bei Kilometer 6 dieser Tour.

 
 

Kontakt Impressum Links Touren Tipps Ardningalm