Grabnerstein

         

12,6

Kilometer

995

Höhenmeter gesamt

4-5

Erlebniswert (1-5)

3

Schwierigkeit (1-5)

Webcams:    Weng im Gesäuse

Download der GPS Daten von gps-tour.info - Tour Nr. 125304

 Der Grabnerstein wird auch als schönster Blumenberg der Steiermark bezeichnet. Die nicht allzu anstrengende Wanderung ist vor allem im Frühsommer wegen dem Blumenreichtum sehr empfehlenswert. Zwischen Mai und Juni blühen etwa zweihundert verschiedene Pflanzenarten. Vor allem die teils flächendeckenden weißen Alpennarzissen sind in dieser Höhe sehr selten. Aber auch verschiedene Orchideenarten und zahlreiche andere Alpenblumen lassen nicht nur das Herz von Botanikern und Fotografen höher schlagen.

Wir beginnen mit der Bergtour auf den Grabnerstein 1.847m beim Parkplatz am Buchauersattel 885m. Bis zur Grabneralm geht man ca. 1,5 Stunden. Der erste Kilometer zum Grabneralmhaus 1.391m führt noch auf dem alten Forstweg mit einer durchschnittlichen Steigung von 16%. Die restlichen 3,5 Kilometer bis zum Grabneralm Haus haben dann auf dem neuen Forstweg eine Steigung von nur mehr 10%. Nach dem Grabneralmhaus wandern wir auf dem gut markierten Normalweg in östliche Richtung zum Kleinboden und in Richtung Zilmkogel. Knapp unterhalb vom Gipfel sehen wir die Mauerreste des Versuchsstalls der von Dr. Paul Schuppli im Jahre 1913 auf 1819m errichtet worden ist. Nach 6 Kilometern erreichen wir das Gipfelkreuz und erfreuen uns über die tolle Aussicht auf den Mittagskogel, im Südosten der Nationalpark Gesäuse, westlich der Grimming, das Kemetgebirge, der Dachstein und davor Pleschberg, Bosruck und Großer Pyhrgas. Bis zum Grabneralmhaus gehen wir den gleichen Wanderweg wieder zurück. Wenige Meter unterhalb vom Grabneralmhaus entscheiden wir uns nun für den alten Grabneralmweg Nr.628 über den Bretterlechnerboden zum Buchauersattel. Am Anfang wandern wir über die Wiese und dann durch den Wald am Höhenrücken abwärts. Nach ca. 30min mündet der Wanderweg in eine Forststraße. Bei Km 12 erreichen wir die Kletzenbergstraße und gehen auf dieser ostwärts die letzten 600m zurück zum Parkplatz.

 
 

Kontakt Impressum Links Touren Tipps Grabnerstein