Scheiblingstein Bergsteigen Admont Gesäuse

         

15,3

Kilometer

1.454

Höhenmeter gesamt

5+

Erlebniswert (1-5)

Schwierigkeit (1-5)

Webcams:   Hall bei Admont     Weng im Gesäuse


Scheiblingstein Berg Wandern Mountaineering auf einer größeren Karte anzeigen

Download der GPS Daten von gps-tour.info - Tour Nr. 90595

 Die mittelschwere Bergwanderung auf den Scheiblingstein 2.197m, mit dem Ausgangspunkt beim Parkplatz - Bildstock 753m in der Mühlau (Gemeinde Hall bei Admont), ist 15,3 km lang und hat insgesamt 1.454 Höhenmeter. Landschaftlich besonders schön ist die Tour im Herbst, wenn am Vormittag unten im Tal noch dichter Nebel liegt. Da es bei dieser Variante keine Einkehrmöglichkeit gibt bitte unbedingt genug Proviant mitnehmen. In der Google Map habe ich noch die beiden anderen Varianten mit Start bei der Ardningalm (rote Linie) und von Oberösterreich bei der Bosruckhütte über das Rohrauerhaus (grüne Linie) eingezeichnet.

Die ersten 2,3 Kilometer gehen wir auf einer Forststraße in Richtung Pyhrgasgatterl auf dem Wanderweg Nr.601. Über eine Wiese bei der Gstattmaier Alm vorbei geht es dann in den Wald hinein. Nach 3,8km und auf einer Höhe von 1.230m verlassen wir den Wanderweg 601 und biegen nach rechts auf den Wanderweg Nr.629. Nach wenigen Metern endet die flache Forststraße und ab Kilometer 4,3 wandern wir auf dem gut markierten und ohne besondere Schwierigkeiten zu gehenden Wanderweg weiter, an der Pyhrgashütte (1.357m) vorbei, hinauf zum Scheiblingstein. Nach 5,5 Kilometer erreichen wir die Waldgrenze und ab Kilometer 6 beginnt die „Lange Gasse“. Durch die sich immer mehr lichtenden Latschenfelder wandern wir ca. 1,8 Kilometer in dem landschaftlich wunderschönen Gebiet hinauf bis zur Scharte. Dort treffen wir auf die Wanderer die von der Innerrosenau über die Laglalm herauf gewandert sind. Bis zum Gipfelkreuz am Scheiblingstein sind es dann nun nur mehr ca. 10 bis 15 Minuten über den Nordwest-Rücken. Die letzten 1,5 km sind zwar mit einer durchschnittlichen Steigung von ca. 32% der steilste Teil der Wanderung, aber auch nicht schwierig zu gehen.

Der Gipfelbereich bietet vielen Wanderern gleichzeitig genügend Platz und so können wir die grandiose Aussicht lange genießen. Neben den sehr nahe gelegenen Gipfeln des Großen Pyhrgas, Bosruck und Kleinen Pyhrgas sieht man an schönen Tagen bis zum Dachstein, Grimming und viele Gipfel des Toten Gebirge und der Schladminger Tauern. Auf dem gleichen Weg gehen wir dann wieder zurück ins Tal. Etwas müde und sehr glücklich aufgrund dieses großartigen Erlebnisses erreichen wir nach ca. 7 Stunden wieder den Ausgangspunkt in Hall bei Admont.

 

 
 

Kontakt Impressum Links Touren Tipps Scheiblingstein