Rossbrand Winter Wanderweg Radstadt Salzburg

         

9,7

Kilometer

225

Höhenmeter gesamt

5+

Erlebniswert (1-5)

2

Schwierigkeit (1-5)

Webcams:    Filzmoos    Ramsau am Dachstein


Filzmoos Roßbrand Höhenloipe auf einer größeren Karte anzeigen

Download der GPS Daten von gps-tour.info - Tour Nr. 114375

 Nach der Bergfahrt mit der Papageno Gondelbahn beginnt am Roßbrand auf einer Höhe von 1.585m der 9,7 km lange Winterwanderweg mit 225 Höhenmetern. Der Wanderweg mit vielen wunderbaren Aussichtspunkten verläuft parallel zur Langlaufloipe. Da am Bergrücken des Roßbrand nicht viele Bäume die Sicht versperren, hast du auf der gesamten Tour ein wunderbares 360° Panorama auf nahezu 150 markante Alpengipfel: Vom Dachstein im Norden über Tennen Gebirge, Hagengebirge, Großglockner, Radstädter und Schladminger Tauern auf die Pracht der Alpen, soweit das Auge reicht.

Der Start des Wanderweges am Roßbrand befindet sich gleich gegenüber der Bergstation. Den ersten wunderbaren Aussichtspunkt auf die Bischofsmütze und Dachstein erreichst du schon nach 700 Metern bei der Panoramakurve. Bis zum Sendeturm bei km 2,2 beträgt die durchschnittliche Steigung rund 3%. Nach dem Sendeturm geht es 500m lang leicht bergab. Bis km 3,3 wanderst du auf dem Hin- und Rückweg auf dem gleichen Weg. Dann beginnt eine Schleife die dich nach 5,4 km gleich nach der Radstädter Hütte direkt zum Gipfel des Rossbrands auf 1.770m führt. Zwischen Sendeturm und Gipfel beträgt die durchschnittliche Steigung 7%. Da die Radstädter Hütte im Winter nicht bewirtschaftet wird gehen wir, nachdem wir das wunderbare Panorama genossen haben, 600m bergab bis zur Karhütte. Danach beenden wir bei km 6,4 die Schleife und wandern auf dem gleichen Winterwanderweg wie am Beginn, wieder am Sendeturm vorbei, zurück zum Ausgangspunkt. Bevor es mit der Gondelbahn talwärts geht, stärken wir uns noch auf der sonnigen Terrasse bei der Skihütte Schörgi Alm nur wenige Meter neben der Papageno Bergstation.

 
 

Kontakt Impressum Links Touren Tipps Rossbrand