Rovinj Wetterkamera

 

Rovinj Webcam auf einer größeren Karte anzeigen

Rovinj ist eine Stadt in Kroatien mit ca. 14.000 Einwohnern und befindet sich auf der Halbinsel Istrien. Rund 11% der Einwohner sind Italiener. In der Zeit Monarchie stand Rovinj von 1815 bis 1918 unter der Herrschaft Österreichs. Zwischen den beiden Weltkriegen gehörte Rovinj zu Italien, nach dem zweiten Weltkrieg zu Jugoslawien und seit 1991 zur Republik Kroatien. Die abwechslungsreiche Geschichte hat auch das Stadtbild sehr stark geprägt. So findet man in den schmalen Gassen der Altstadt einige verschiedene Baustile wie Romanisch-Gotisch, Renaissance, Barock und Neoklassizistisch. Die Altstadt ist für den Verkehr gesperrt und bietet den Touristen die Möglichkeit die Stadt in aller Ruhe zu erkunden. Rund um die Hafenpromenade gibt es zahlreiche Restaurants und Kneippen.

Sehenswürdigkeiten:

  • Der unter Naturschutz gestellte, 70 ha große Park Zlatni RT etwa einen Kilometer südlich der Altstadt von Rovinj. Die kleine Halbinsel wird auch als Goldenes Kap bezeichnet. Insgesamt wird Rovinj von 22 kleineren und größeren Inseln umgeben. Die größte dieser Inseln, die Santa Catarina und liegt noch in Sichtweite der Altstadt. Die landschaftlich sehr interessanten Inseln sind mit den Booten leicht zu erreichen und bieten ebenso Bade- und Tauchgelegenheiten.
  • Das Wahrzeichen der Stadt ist die Kirche der Heiligen Euphemia aus dem 18. Jahrhundert vom venezianischen Baumeister Giovanni Dozzi. Auf der Turmspitze befindet sich seit 1758 eine bronzene 4,70 Meter hohe Statue der Heiligen Euphemia, welche sich um die eigene Achse dreht und mit der rechten Hand die Windrichtung anzeigt. Die Heilige Euphemia ist nicht nur die Schutzpatronin von Rovinj, sondern von ganz Istrien. Des Weiteren gibt es noch viele andere sehenswerte Kirchen und Kapellen.
  • Das Aquarium präsentiert den Besuchern in über 20 Bassins einen Einblick in die Unterwasserwelt der Adria.

Kontakt Impressum Links Touren Tipps Rovinj