Venedig Webcam Reise Wetter Reisen

         

 

Webcams Venedig auf einer größeren Karte anzeigen

 

  Venedig ist eine weltbekannte Stadt im Nordosten Italiens und liegt an der adriatischen Küste. Von den ca. 270.000 Einwohnern leben rund 60.000 im historischen Zentrum und die Anderen am Festland sowie in der Lagune. Das historische Zentrum besteht aus etwa 120 Inseln zwischen den Mündungen der Flüsse Po und Piave. Die Hauptstadt der Region Venetien hat eine Fläche von 414 km² und davon sind 257 km² Wasserfläche. 1987 wurde Venedig in die Liste des UNESCO Weltkulturerbes aufgenommen. Das bekannteste Verkehrsmittel in Venedig ist die Gondel, die überwiegend zum Transport der Touristen eingesetzt wird. Da durch die Wellen der Motorboote an den Häusern in Venedig mit der Zeit große Schäden entstehen, gelten in Venedig strenge Höchstgeschwindigkeiten.

Bis ins Jahr 1797 war die Republik Venedig eine der wichtigsten europäischen Städte. Neben dem Handel mit Luxuswaren, Weizen, Salz und Gewürzen war Venedig auch ein sehr wichtiges Finanzzentrum. Heute ist der Tourismus die wichtigste Einnahmequelle in Venedig. Die Altstadt von Venedig ist eine Stadt im Wasser und setzt sich aus ca. 120 Inseln zusammen. Sehr viele Häuser wurden im seichten Wasser errichtet. Dafür wurden je nach Bauwerk tausende bis hunderttausende Baumstämme verwendet. Dazwischen liegen unterschiedlich breite Kanäle. Venedig besitzt ungefähr 175 Kanäle mit einer Gesamtlänge von rund 38 km. Dazu kommen viele Wasserwege außerhalb des historischen Zentrums. Der bekannteste Kanal ist der Canale Grande mit der sehenswerten Rialtobrücke. Über die Kanäle führen mehr als 400 Brücken. Bis ins 15. Jahrhundert waren sie meist aus Holz gebaut und wurden dann durch Steinbrücken ersetzt. Die längste Brücke ist die 3,8km lange Ponte della Liberta, die die Altstadt mit dem Festland verbindet. Erbaut wurde die 22m breite Brücke für die Autos im 20. Jhdt. parallel zu der seit 1846 bestehenden Eisenbahnbrücke. Eine weitere sehr bekannte Brücke ist die Seufzerbrücke. Sie verbindet das ehemalige Staatsgefängnis im Erdgeschoss mit dem Dogenpalast. Im Mittelalter wurde Salz nicht nur zum Würzen sondern auch zum Konservieren von Fleisch und Fisch verwendet. Und da Venedig lange Zeit das Monopol darauf hatte, war das ein Grund für den Reichtum der Lagunenstadt. Es wurde von den Venezianern aber auch mit vielen anderen Nahrungsmitteln und Luxusgütern reger Handel betrieben. Auf dem Höhepunkt ihrer Macht gehörte neben dem heutigen Venetien, Friaul und große Teile der Lombardei auch die Stadt Konstantinopel sowie die Inseln Kreta, Zypern zu Venedig. Neben Italienisch wird in den Regionen Venetien, Trentino und in Istrien auch Venetisch gesprochen. Diese zum westromanischen gehörende Sprache unterscheidet sich zum Teil sehr stark vom Italienischen. Bis auf ca. 5.000 Einwohner sind alle Venezianer katholisch.

Mitte des 15. Jahrhunderts gelang es den Venezianern Glas zu entfärben. Mit dieser Technik war Venedig 2-3 Jahrhunderte lang führend in der Glaskunst. Ab dem 19. Jahrhundert entstanden in Venedig viele Glasbläsereien. Die mehr als 60 Glasfirmen auf der Insel Murano haben auch heute noch eine große wirtschaftliche Bedeutung. Viel bedeutender ist heute aber der Tourismus. Das relativ kleine Venedig zählt zu den meistbesuchten Städten in Europa. Jedes Jahr kommen ca. 9 bis 16 Millionen Besucher nach Venedig. Alleine in der Karnevalszeit sind es jedes Jahr ca. eine Million Besucher. Zur Bewältigung des Besucheransturms hat Venedig 3 Flughäfen wobei der Flughafen Venedig – Marco Pole der viertgrößte in ganz Italien ist.

Da die Häuser in Venedig sehr eng aneinander gebaut sind und wenn überhaupt vorhanden die kleinen Balkone sehr selten sind, ist man auf die Dächer ausgewichen, damit die Bewohner ans Sonnenlicht kommen. Zu den bekanntesten Venezianern gehören Marco Polo, Giacomo Casanova, Tizian, Claudio Monteverdi und Antonio Vivaldi.Die Biennale von Venedig gilt als eine der bedeutendsten internationalen Kunstausstellungen und wird seit 1895 alle zwei Jahre veranstaltet. Die alljährlichen Filmfestspiele von Venedig sind neben den Filmfestspielen in Cannes und der Berlinale eine der drei wichtigsten.

Kontakt Impressum Links Touren Tipps Venedig