Webcam Krk Baska Webcams Krk Baska WebCam Wetter Weather

 
 
         
 

 

Die kroatische Insel Krk liegt nahe der Stadt Rijeka in der Kvarner Bucht. Krk ist die nördlichste Insel im Mittelmeer und die zweitgrößte Insel der Adria. Mit einer großen Brücke wurde Krk im Jahr 1980 mit dem kroatischen Festland verbunden. Cirka 18.000 Einwohner leben auf Krk. Durch die Nähe zu Österreich, Süddeutschland, Italien, Ungarn, Tschechien und Rumänien ist der Tourismus der Hauptwirtschaftszweig auf der kroatischen Insel Krk. Auf Krk kann man fast alle Wassersportarten ausüben und es gibt auch viele Wanderwege und einige interessante Radtouren für Radfahrer. Zwischen den Touren kann man am Strand in der Sonne liegend schön relaxen und dabei nach einer anstrengenden Tour für die nächste Radtour wieder sehr gut Regenerieren. Die meisten Strände auf Krk bestehen aus kleinen runden Kieselsteinen. Deswegen ist auch das Meerwasser in Strandnähe sehr rein und hat eine schöne tiefblaue Farbe. Einer der wenigen Sandstrände befindet sich etwas nordöstlich in der Bucht von Soline bzw. Cizici. Das Radfahren und Mountainbiken ist auf Krk aufgrund des guten Klimas von Ende März bis Ende Oktober möglich. Die größten Städte auf Krk sind: Krk, Baska, Malinska, Njivice, Omisalj, Punat, Stara Baska und Vrbnik.

Krk ist die gleichnamige Stadt, in der sich auch die Verwaltung der Insel Krk befindet. Besonders schön ist der Hafen von Krk mit dem wunderschönen Platz in der Altstadt von Krk. Viele einfache Pizzerien, Cafes und Geschäfte beleben den Hauptplatz am Hafen. Ein romantischer Spaziergang durch die alten, engen, gepflasterten Gassen in der Altstadt von Krk ist auch sehr zu empfehlen. Die Webcam in Krk hat eine sehr gute Postition mit Blick vom Turm Krk auf einen Olivenhain in Sveti Vid, dahinter die Bucht von Malinska bis Porat und dahinter die nächste kroatische Insel Cres.

Baska liegt im südlichen Teil von Krk und ist östlich und westlich von ca. 400m-500m hohen Bergen eingerahmt. Von der Stadt Krk kommend fährt man über einen ca.s330m hohen Paß nach Baska. Von der Passhöhe sieht man dann schon die schöne Stadt Baska am Ende dieses etwa 10 Kilometer langen, karstigen Tales. Der 2 Kilometer lange feine Kieselstrand liegt mit der Stadt Baska halbrund zwischen den Bergen. Baska ist die zweitgrößte Stadt auf der Insel Krk und sie ist so wie die Stadt Krk touristisch auch sehr gut erschlossen. Die kleinen landwirtschaftlichen Betriebe in Baska leben hauptsächlich von Weingärten, Olivengärten, Ginster und ein bisschen von der Schafzucht. Baska hat in der Nähe des Hafens eine sehr schöne malerische Altstadt mit vielen Cafes, Pizzerien und Geschäften die im Sommer bis spät in die Nacht hinein geöffnet haben. Freizeitangebote in Baska: Tennis, Fußball, Beach-Volleyball, Minigolf, Unterwassersport, Segeln, Windsurfen, und dazwischen zum Entspannen einfach am Strand in der Sonne liegen. All das macht Baska zu einem der bekanntesten touristischen Zentren auf Krk.

Malinska liegt an der Westküste von Krk ca. 15 Kilometer nach der Brücke die vom Festland Kroatiens auf die Insel Krk führt. Die bewaldete Bucht mit vielen schattigen Plätzen direkt am Strand, Sandstrände, ein sauberes, blaues Meer und über 2000 Sonnenstunden machen Malinska zu einem begehrten Urlaubsort. Da Malinska auf der Westseite von Krk liegt ist der Ort nicht so windanfällig gegenüber der Bora wie andere Städte auf Krk. Freizeitangebote in Malinska: Wandern, Tennis, Tauchen, Fischen, Bootsfahrten, Wasserski und viele kulturelle Veranstaltungen. Neben vielen Restaurants und Lokalen in denen herkömmliche, europäische Speisen serviert werden, gibt es auch einige Gaststätten die zusätzlich typisch kroatische Küche - auch spezielle Fischspezialitäten anbieten.

Njivice war früher einmal ein kleiner Fischerort an der Westküste auf Krk und ist heute auch ein Ort mit viel Tourismus. So wie in Malinska gibt es viele schattige Plätze, da die Bäume bis an den Strand heranreichen. Freizeitaktivitäten Njivice: Tennis, Minigolf, Boccia, Basketball, Fahrten mit Motorbooten, Scootern, Surfen oder Fallschirmspringen, sowie viele Auftritte von Folklore Gruppen in den Sommermonaten.

Punat ist einer der ältesten Urlaubsorte und liegt an der Westküste von Krk nur ein paar Kilometer südlich der Stadt Krk. Bekannt ist Punat für seinen großen Yachthafen mit über 1000 Liegeplätzen. Auch eine kleine Schiffswerft befindet sich in Punat. Freizeitangebote in Punat: Angeln, Bootstouren, FKK, Fitness, Inline-Skaten, Jet-Ski, Kartbahn, Minigolf, Motorbootverleih, Mountainbiken, Nordic-Walking, Radfahren, Reiten, Sauna, Schwimmen, Segeln, Surfen, Surfschule, Tauchen, Tauchschule, Tennis, Tretbootverleih, Wandern, Wasserski, und ein Besuch der vorgelagerten Insel Kosljun mit dem Franziskanerkloster.

Stara Baska liegt etwa 10 Kilometer südlich von Punat und ist über einen kleinen Paß problemlos erreichbar. Im kleinen und ruhigen Ort Stara Baska gibt es einen Campingplatz, einige Appartements und Pensionen. Die etwas Kahle aber eindrucksvolle Landschaft und die gute einheimische Küche machen Stara Baska zu einem der beliebtesten Ausflugs- und Urlaubsziele auf Krk.

Dobrinj ist eine kleine Stadt in der gleichnamigen Gemeinde im nordöstlichen Teil von Krk. Die Stadt Dobrinj liegt ein paar Kilometer von der Küste entfernt auf etwa 200 Höhenmeter. Dadurch hat man in Dobrinj eine traumhafte Aussicht auf den nordöstlichen Teil von Krk und auf das kroatische Festland. Ein  besonders guter Aussichtspunkt befindet sich direkt bei der gotischen Steinkirche des Hl. Stephan. Auch sehr schön ist der ruhige, windgeschützte Hauptplatz von Dobrinj. Viele alte Häuser, enge alte Gassen und Teile der Mauern aus den Zeiten in denen Dobrinj noch eine Burg war, strahlen ein Gefühl der Ruhe und Gelassenheit aus. Es scheint fast so als wäre die Zeit stehengeblieben.

Vrbnik ist ein romantisches Städtchen an der Ostküste der Insel Krk. Die Stadt Vrbnik wurde auf einem Felsen ca. 50m über dem Strand errichtet. In der autofreien Altstadt von Vrbnik kann man noch immer die engen, mittelalterlichen Gassen und Häuser bewundern. Rund um Vrbnik befindet sich eines der  größeren Weinbaugebiete auf Krk. Weiters sind die Restaurants in Vrbnik - Krk neben dem guten Wein auch für den hervorragenden Schafskäse und für die vielen Meeresspezialitäten bekannt. Nicht nur der Sommer ist in Vrbnik sehr schön. Im Frühling sind es vor allem die vielen blühenden Pflanzen den Urlaub auf Krk zu einem unvergesslich schönen Urlaub  werden lassen. Und im Herbst kann man in Ruhe bei fast identisch warmen Meerwasser wie im Sommer den Urlaub auf Krk in Ruhe genießen und die frisch geernteten Feigen, Weintrauben und Oliven verkosten.

Kontakt Impressum Links Touren Tipps Krk