Mauterndorf Webcam Wetter Livecam

 

Webcams Mauterndorf auf einer größeren Karte anzeigen
 

Die Marktgemeinde Mauterndorf hat eine Fläche von 32,7 km² und befindet sich im Lungau auf einer Seehöhe von 1.125m. Das Gemeindegebiet gliedert sich in die Katastralgemeinden: Faningberg, Mauterndorf,  Neuseß und Steindorf.

Die Salzburger Gemeinde liegt an der Katschberg Bundesstraße B99 die von St. Michael über Mauterndorf und den Radstätter Tauern in den Pongau führt. Von der Römerzeit bis ins Mittelalter lag Mauterndorf an der wichtigen Handelsstraße über den Radstädter Tauern. Der Ort war im Mittelalter der wichtigste Handelsplatz des Lungau und ab 1894 Endpunkt der Murtalbahn. Es wurden für damalige Zeiten kostbare Waren wie Salz, Loden, Getreide, Wein und Gewürze auf dem alten römischen Handelsweg über den Radstädter Tauern transportiert. Keine ungefährlichen Zeiten für die Säumer: Wetterumschwünge, unwegsames Gelände, Räuber und Diebe machten die Tour über die Alpen zu einem riskanten Unternehmen. Als letzte große Station vor dem Radstädter Tauern Pass führte der Weg direkt durch die Mautstation, die bereits im Jahre 1002 zum ersten Mal urkundlich erwähnt wurde.

Der Streckenabschnitt der Eisenbahn von Tamsweg bis Mauterndorf wird heute nur mehr als Museumsbahn Taurachbahn betrieben. Die Taurachbahn von Mauterndorf bis St. Andrä ist mit der nostalgischen Dampflok eine der schönsten Attraktionen des Lungauer Sommers. Im 13. Jahrhundert wurde vom Salzburger Domkapitel eine Mautstelle errichtet, daher auch der Name Mauterndorf. Ab 1253 wurde an der Stelle wo sich vorher ein römisches Kastell befand die Burg in Mauterndorf errichtet und bis ins 15. Jahrhundert immer wieder erweitert. Heute befinden sich darin ein Landschaftsmuseum und eine Burgschenke. Auf der Besichtigungstour mit Audioguide trifft der Besucher lebensgroße Figuren wie die Säumer, Musiker und den Erzbischof. Eine besonders gute Aussicht über den Lungau bietet der 44 Meter hohe und 700 Jahre alte gut erhaltene Wehrturm. Auf sechs Etagen ist die originalgetreue Nutzung des Turmes mit Waffen- und Munitionslager, Wohngeschoß mit Kochstelle, Vorratskammer, Notquartier und Türmerstube nachgestellt. Das sehr interessante Ausflugsziel bietet  auch zahlreiche schöne Veranstaltungen wie z.B. Adventmarkt und Lange Nacht im Turm. Weitere interessante Ausflugsziele sind die Burg Finstergrün, das Schloß Moosham, die Treppengiebelhäuser, die Pfarrkirche St. Bartholomäus, die Filialkirchen St. Gertrauden und die Figur des Riesen Samson.

In der heutigen Zeit leben viele Einwohner in Mauterndorf vom Tourismus. Im Winter bietet die Schischaukel Grosseck-Speiereck traumhafte Abfahrten für Skifahrer und Snowboarder. Neben modernster Liftanlagen, Kinderland und Übungslift für Anfänger gibt es auch Pisten auf denen den Touristen die wunderbare Sagenwelt des Lungaus näher gebracht wird. Bestens präparierte Langlaufloipen, Winterwanderwege, Rodelbahn, Hallenbad und Pferdeschlittenfahren gehören genauso zum Winterangebot wie Eisstockschießen und Eislaufen. Im Sommer ist die Bergstation für Wanderer ein optimaler Ausgangspunkt für viele schöne Bergtouren.

Kontakt Impressum Links Touren Tipps Mauterndorf