Webcam Neusiedl See WebCams Neusiedlersee Wetter Neusiedlersee

 
 
         


Webcams Neusiedlersee auf einer größeren Karte anzeigen

Die Gemeinde Breitenbrunn liegt am westlichen Ufer des Neusiedlersees – Bezirk Eisenstadt Umgebung - Burgenland – Österreich. Zusammen mit den benachbarten Orten Donnerskirchen, Purbach, Winden und Jois gehört Breitenbrunn zur naturgeschützten Kirschblütenregion und Welterbe-Naturpark Neusiedler See Leithagebirge. Das Naturbad Breitenbrunn ist eines der sieben Seebäder am Neusiedler See mit einem langen Sandstrand und großen Liegewiesen. Zwischen April und Oktober bietet Breitenbrunn eine Fahrradfähre nach Podersdorf zum östlichen Ufer des Neusiedlersees an. Das windige und sonnige Klima bietet Seglern und Surfern optimale klimatische Bedingungen. Dazu findet man in Breitenbrunn mit Segelschule, Surfschule, Yachthafen, Campingplatz, Segel-, Elektro-, Ruder- und Tretbootverleih eine optimale Infrastruktur.

Freizeitangebote Breitenbrunn im Sommer: Angeln, Beachvolleyballplatz, Segeln, Surfen, Laufen, Nordic Walking, Minigolf, Radfahren, Tennisplätze, Tennishalle, Rudern, Schwimmen, Tischtennis, Wandern.

Freizeitangebote Breitenbrunn im Winter: Eislaufen, Eissurfen, Eissegeln.

Sehenswürdigkeiten Breitenbrunn: Schauweinkeller mit vielen Informationen zur Funktionsweise eines Weinkellers, die Weinpresse und Traubenverarbeitung,  Weinabfüllung, Weingartenpflege, die Weinrebenveredelung und die Fassbinderarbeit. Pfarrkirchen, Turmmuseum.

Webcam Breitenbrunn: Die Webcam zeigt den Neusiedlersee am Segelhafen von Breitenbrunn.

Die Marktgemeinde Jois liegt am östlichen Ufer des Neusiedlersees im Bezirk Neusiedl am See – Burgenland – Österreich. In der 1.300 Einwohner zählenden Gemeinde am Neusiedlersee gibt es einen wunderbaren Wanderweg zwischen Jois und Breitenbrunn. Auf den Hängen des Leithagebirge wird vorwiegend Wein angebaut und bei vielen Heurigen und Buschenschenken, kann man diese kulinarischen Köstlichkeiten der Region am Neusiedlersee verkosten.

Freizeitangebote Jois im Sommer: Angeln, Segeln, Surfen, Reiten, Laufen, Nordic Walking, Wurf-Tontauben- und Jagdparcour Schießen, Radfahren, Rudern, Schwimmen, Kitesurfen , Wandern, Triathlon.

Freizeitangebote Jois im Winter: Eislaufen, Eissegeln.

Sehenswürdigkeiten Jois: Russenkreuz, barocke röm.kath. Kirche, Mariensäule, Lichtsäule.

Webcam Jois: Die Webcam in Jois zeigt die Terrasse des Joiser Segelclubs und das Joiser Hafenbecken. 

Die Gemeinde Mörbisch am See liegt am westlichen Ufer des Neusiedlersees und an der Grenze zu Ungarn – Bezirk Eisenstadt Umgebung - Burgenland – Österreich, hat ca. 2.300 Einwohner und die Seehöhe beträgt 115m. Mörbisch ist bekannt als Festspiel- und Weinanbaugemeinde. Aber auch für Radfahrer ist Mörbisch die erste Adresse am Neusiedlersee. So wird jedes Jahr in Mörbisch Ende April immer einer der ersten Radmarathon in Österreich veranstaltet. Dabei kann man zwischen der einfachen Umrundung, oder beim Ultraradmarathon der zweifachen Umrundung des Neusiedlersees wählen. Wobei man dann schon 250 Kilometer zurückzulegen hat. Wegen der kaum vorhandenen Steigungen der ideale Start in die Radmarathon-Saison. Die Weine von etwa 100 Winzern in der Gemeinde Mörbisch am See werden teilweise auch in den 15 wunderbaren, romantischen Heurigen angeboten.

Auf der modernen Seebühne am Ufer des Neusiedlersees haben 6.000 Besucher Platz. Jedes Jahr kommen viele Tausende Besucher um die künstlerisch sehr anspruchsvollen Vorstellungen zu besuchen und erleben so einen unvergesslichen Abend mit dem Neusiedlersee als Teil der Bühnenkulisse im Hintergrund. Da der Schilfgürtel in Mörbisch auch sehr breit ist, wurde in den 50er Jahren ein langer Damm vom Ort bis zum Ufer des Neusiedlersees aufgeschüttet. Am Ende des Dammes befindet sich neben der Seefestspielbühne Mörbisch auch ein kleiner Yachthafen, Bootsverleih, Segel- und Surfschule, das Strandbad von Mörbisch am See und die Anlagestelle des Fährbetriebs nach Illmitz.

Freizeitangebote Mörbisch am See im Sommer: Angeln, Segeln, Surfen, Reiten, Laufen, Nordic Walking, Beachvolleyball, Tennis, Minigolf, Radfahren, Fahrradfahren, Inline- Skating, Rudern, Schwimmen, Tischtennis, Wandern.

Freizeitangebote Mörbisch am See im Winter: Eislaufen, Eissurfen, Eissegeln, Curling.

Sehenswürdigkeiten Mörbisch am See: Seebühne, evangelische Kirche, röm.-kath. Kirche, Heimathaus – historisches Museum und die sehr romantischen Hofgassen in Mörbisch am See, die auch zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören.

Webcam Mörbisch am See: Die Livecam in Mörbisch am See ist oberhalb der Zuschauertribünen der Mörbischer Seefestspiele montiert, lässt sich übers Internet vom User fernsteuern und bietet fast einen 360 Grad Rundumblick.

 

Die Marktgemeinde Podersdorf am See liegt am östlichen Ufer des Neusiedlersees im Bezirk Neusiedl am See – Burgenland – Österreich. Die Region zwischen Neusiedlersee und dem ungarischen Staatsgebiet wird Seewinkel genannt und die etwa 2.100 Einwohner haben sich hauptsächliche auf den Tourismus und den Weinbau spezialisiert. So ist Podersdorf die größte Tourismusgemeinde am Neusiedlersee geworden. Die Touristen und Radfahrer schätzen die naturgeschützte, pannonische Landschaft im Nationalpark Neusiedlersee-Seewinkel und die vielen schönen Heurigen. Podersdorf liegt als einziger Ort direkt am schilffreien Ostufer des Neusiedlersees und landschaftlich gleicht die Marktgemeinde der ungarischen Tiefebene mit der etwas baumlosen Puszta. Durch den Einfluss des pannonischen Klimas gibt es am Neusiedlersee ca. 300 Sonnentage im Jahr und der besonders milde Herbst ist optimal für den Weinbau. Besonders Segler und Windsurfer schätzen das windige Klima am Neusiedlersee. Die Lacken, Niedermoorgebiete, Feuchtwiesen und Schilfgebiete im Nationalpark Neusiedlersee-Seewinkel sind mit Radwegen und Wanderwegen sehr gut erschlossen. Auch Führungen mit ortskundigen Naturkundlern werden gern angeboten.

Freizeitangebote Podersdorf am See im Sommer: Angeln, Segeln, Surfen, Reiten, Laufen, Nordic Walking, Beachvolleyball, Tennis, Squash, Badminton, Radfahren, Rudern, Schwimmen, Kitesurfen, Wandern, Triathlon, Inlineskaten.

Freizeitangebote Podersdorf am See im Winter: Eislaufen, Eissegeln, Dart.

Sehenswürdigkeiten Podersdorf am See: Leuchtturm, eine der zwei letzten betriebsfähigen Windmühlen in Österreich, spätbarocke Kirche, Dreifaltigkeitssäule, Mariensäule.

Webcams Podersdorf:

Webcam 1 und 2: Die Webcams von Sport-Schneider liefern Bilder vom Strand in Podersdorf, sowie wichtige Daten für Segler und Surfer. So werden auf der Homepage Windrichtung, Windgeschwindigkeit, Böen, Temperatur, Windchill, Luftdruck, Tendenz, Wassertemperatur, Sonnenaufgangszeit und Sonnenuntergangszeit angegeben.

Webcam 3: Die Webcam von upsidedown.at bietet nicht nur ein sehr gutes Livebild mit einer großen Auflösung, sondern auch einen chronologischen Rückblick des Tages. So wird ab 5 Uhr in der Früh stündlich ein Bild gespeichert.

Freistadt Rust - die Stadt der Störche und des edlen Weines - ist eine kleine Stadt westlich des Neusiedlersees im Burgenland. Die Freistadt verwaltet sich selbst mit einem eigenen Stadtrecht. Mit 1800 Einwohnern ist Rust der kleinste Verwaltungsbezirk in Österreich. 2001 wurde die gesamte Freistadt Rust sowie der Neusiedlersee mit seinen Randbereichen in die Liste der Weltkulturerbestätten aufgenommen. Ausschlaggebend dafür war die einzigartige Landschaft, die eine Schnittstelle mehrerer Kultur-, Klima- und Naturräume bildet. Und zwar aus mediterranen-, alpinen und pannonischen Gebieten.

Freizeitaktivitäten Freistadt Rust am Neusiedlersee: 50km in Rust und Umgebung stehen Läufern, Nordic - Walkern und Wanderern zur Verfügung, Seebad, viele Radtouren ohne große Steigungen, Segeln und Surfen, Tennis, Fischen.

Sehenswürdigkeiten Freistadt Rust am Neusiedlersee: Die Freistadt Rust als Weltkulturerbe selbst, Stadtmuseum - Kremayrhaus, Fischerkirche, Kunsthaus Rust, viele schöne Gasthäuser und Buschenschanken, in der Umgebung von Rust gibt es noch die Mörbischer Seespiele und in St. Margarethen die Opernfestspiele.

Webcams Freistadt Rust: Die 4 Webcams vom Yacht-Club zeigen gute Bilder der Ruster Bucht, Surfinsel, Seebad Rust und der Freistadt Rust. Daneben gibt es noch viele, aktuelle, nützliche Wetterinfos über Wind, Temperatur, Luftdruck, Sonne, Mond, Wasserstand und für den Winter ganz wichtige Informationen über den Eiszustand. Die Windvorhersage über 9 Stunden und 18 Stunden können auch Radfahrer besonders gut für ihre Radtouren verwenden.

 

Der Neusiedler See ist der größte See in Österreich, da der österreichische Anteil am Bodensee nicht so groß ist wie der am Neusiedlersee mit (240km²). Insgesamt hat der Neusiedlersee eine Wasseroberfläche von 320km². Die Besonderheiten des Steppensees sind seine geringe Tiefe bis max. 1,8m, sein mildes Klima und sein Schilfgürtel. Das windige Klima am Neusiedlersee eignet sich hervorragend fürs Segeln und Surfen.

Im Nordwesten wird der Neusiedlersee von den letzten Ausläufern der Alpen begrenzt, im Norden von der Parndorfer Platte, im Osten vom Seewinkel, im Süden und Südosten vom Waasen - einer Niedermoorlandschaft, und im Südosten vom Ruster Hügelland. Die meisten Bade- und Hafenanlagen gibt es in den beiden österreichischen Bezirken Neusiedl am See und Eisenstadt - Umgebung, sowie Fertőrákos in Ungarn. Das ganze Gebiet (ca. 300km²) rund um den Neusiedlersee, wurde zum Naturschutzgebiet erklärt. Zusätzlich bestehen in den beiden Nationalparks, Neusiedler See-Seewinkel, auf österreichischem Gebiet und Fertő-Hanság Nemzeti Park in Ungarn großflächige Naturzonen und Bewahrungszonen, die den grossteil des Küstengebiets im südlichen und östlichen Teil des Neusiedlersees ausmachen. Von den 90km² des Nationalparks Neusiedlersee-Seewinkel  auf österreichischer Seite sind rund die Hälfte, also 45km² als Naturzone ausgewiesen, in der keine Nutzung erlaubt ist. Schon 1926 wurden erstmals Schutzgebiete geschaffen. Erst von 1991 bis 1993 gelang es die beiden Nationalparks am Neusiedlersee einzurichten um die einzigartige Tier – und Pflanzenwelt am Neusiedlersee bestmöglich zu schützen. Ein Schilfgürtel umgibt fast den ganzen Neusiedlersee. Bei Donnerskirchen erreicht der Schilfgürtel eine Breite von etwa 8 Kilometer. Mitten im See gibt es auch einige unechte Inseln die nur aus Schilf bestehen. Der Neusiedlersee wird in 3 Gebiete unterteilt. 1. Im nördlichen Drittel des Neusiedlersees befindet sich die Neusiedler Bucht. 2. Die mit 6 Kilometer schmalste Stelle des Neusiedlersees wird Illmitzer Seeenge genannt. 3. Im südlichen Teil des Neusiedlersees liegt der Silbersee. Durch den Einfluss des pannonischen Klimas gibt es am Neusiedlersee ca. 300 Sonnentage im Jahr und der besonders milde Herbst ist optimal für den Weinbau. Besonders Segler und Windsurfer schätzen das windige Klima am Neusiedlersee. Doch wegen der plötzlich auftretenden Böen und Stürme sollte man stets vorsichtig sein. Die Wasserzufuhr des Neusiedlersees stammt zu 80 Prozent aus Niederschlägen und nur zu 20 Prozent aus Zuflüssen. Der Neusiedlersee verfügt über keinen natürlichen Abfluss und 90 Prozent des Wasserverlustes (ca. 80cm) erfolgt über die natürliche Verdunstung im Sommer. Nur im Winter kann man mit dem künstlichen, wehrgesteuerten Einser Kanal überschüssiges Wasser in die Rabnitz ableiten, um so Hochwasser zu verhindern. Da der Neusiedlersee sehr seicht ist, schwankt die Wassertemperatur sehr stark. An heißen Sommertagen werden bis zu 30 Grad gemessen. Im Durchschnitt beträgt die Wassertemperatur über den Sommer hinweg ca. 22-24 Grad. Im Schilfgürtel des Neusiedlersees leben rund 300 Vogelarten, von denen wohl der Weißstorch der bekannteste ist und das inoffizielle Wappentier des Neusiedlersees darstellt. Typische Freizeitaktivitäten rund um den Neusiedlersee sind im Sommer: Schwimmen, Segeln, Surfen, Inlineskaten, Reiten, Radfahren und Beach-Volleyball. Im Winter kann man auf dem zugefrorenen Steppensee ausgezeichnet Eissegeln, Schlittschuhlaufen und Langlaufen. Der Radweg rund um den Neusiedlersee ist 135km lang und weist nur wenige Höhenmeter auf. Da 38 Kilometer des Neusiedlerseeradwegs über ungarisches Staatsgebiet, zwischen Klingenbach und Pamhagen führen, ist unbedingt ein Reisepass mitzunehmen.
Kontakt Impressum Links Touren Tipps Neusiedlersee