Webcam Hohe Wand Wiese Webcams Hohe Wand Wiese Sommerrodelbahn Wien

 
 
 

Wien Hohe Wand Webcam Wetter ski Weather auf einer größeren Karte anzeigen

 Die Hohe Wand Wiese ist das Skigebiet in der österreichischen Bundeshauptstadt Wien. Zwar gibt es nur einen 400 Meter langen Schlepplift, aber der restliche Aufwand entspricht dem neuesten Stand der Technik. Mit 13 Lanzen und bis zu 5 Schneekanonen wird Kunstschnee erzeugt. Aufgrund der Flutlichtanlage ist der Lift bis 21 Uhr geöffnet. In einem neuen Betriebsgebäude sind unter anderem auch eine Skischule und ein Skiverleih untergebracht.

Die älteste Kunstschneepiste in Österreich hat ein max. Gefälle von 25% und ist auch FIS - tauglich. Die Skipiste ist 80m breit und hat eine gesamte Höhendifferenz von 102m.

Im Sommer bietet auf der Hohe Wand Wiese eine 850m lange Sommerrodelbahn jede Menge Spaß. Mit bis zu 40 km/h braust man durch die 14 Kurven hinunter. Über eine kleine Holzbrücke hat man sogar einen Erlebnis Jump in die Sommerrodelbahn eingebaut.

Penzing ist der 14.Bezirk der Bundeshauptstadt Wien. Auf 34 km² leben ca. 83000 Menschen.  Fast die Hälfte des Bezirks ist bewaldet. Penzing hat den zweitgrößten Grünflächenanteil aller Wiener Gemeindebezirke. An der Grenze zu Niederösterreich erreichen die Hügel eine Höhe von ca. 500 Hm. Höchster Punkt ist der Schutzengelberg mit 508Hm.

Freizeitangebote: 4 Schwimmbäder, 3 Kinos, Museen, Theater, Basketball und Streetballanlagen, Skaterparks, Rodeln (max. 200m), Skilift Hohe - Wand - Wiese, Sommerrodelbahn Hohe Wand Wiese - Länge 850m. 

Sehenswürdigkeiten: Gerhard Hanappi Stadion - Heimstation des SK Rapid Wien, das Technische Museum, Palais Cumberland, Schloss Laudon, Wagner Villen.

Wien ist mit seinen ca. 1,7 Millionen Einwohnern die zehntgrößte Stadt in Europa, das flächenmäßig kleinste Bundesland Österreichs und Bundeshauptstadt von Österreich. Weltweit bedeutende Organisationen haben einen Amtssitz in Wien. Zu den wichtigsten gehören die Vereinten Nationen (UNO), OPEC, OSZE und die Internationale Atomenergie-Organisation (IAEO). In der Nähe der Donau haben die IAEO und die UNO sogar einen eigenen großen Gebäudekomplex- UNO City.

Bis nach dem ersten Weltkrieg (1914-1918) war Wien jahrhundertelang die kaiserliche Residenzstadt Habsburger. Von dieser Zeit stammen sehr viele sehenswerte Bauwerke. Zu den bedeutensten Sehenswürdigkeiten zählen das Schloß Schönbrunn mit dem angrenzenden Tiergarten Schönbrunn, Schloß Belvedere, Stephansdom, Riesenrad im Prater (Vergnügungspark), Kunsthistorisches Museum und die Hofburg. Großartige Bauwerke aus der jüngeren Geschichte Wiens sind der Donauturm, UNO-City, Milleniums Tower, Ernst-Happel Station, Fernheizwerk Spittelau mit Hundertwasserturm, Hundertwasserhaus und die Twin-Tower.

Schon in der Jungsteinzeit entstanden im Gebiet vom heutigen Wien Siedlungen, da es am Kreuzungspunkt alter Verkehrs- und Handelsstraßen liegt. Von West nach Ost - Donau und von Nord nach Süd die Bernsteinstraße. Im Wiener Becken war die Donau leichter zu überqueren, da sich die Donau in mehrere kleinere Arme mit vielen Inseln dazwischen aufteilte.

Wichtige Kulturelle Veranstaltungen und Einrichtungen in Wien: Neujahrskonzert mit den Wiener Philharmonikern im Wiener Musikvereinshaus, Wiener Festwochen, Donauinselfest, Life Ball,  Staatsoper, Volksoper, Volkstheater, Wiener Opernball, Burgtheater sowie eine Vielzahl an kleineren Bühnen für Kabarettkunst und Theater. Besonders in Hinblick auf die klassische Musik ist Wien eine der bedeutendsten Städte weltweit. Viele bekannte Musiker lebten und wirkten in Wien. z.B. Wolfgang Amadeus Mozart, Joseph Haydn, Ludwig van Beethoven, Johannes Brahms, Johann Strauß - Vater, Johann Strauß - Sohn, Franz Lehar, Joseph Lanner, Anton Bruckner, Gustav Mahler, Arnold Schönberg, Franz Schubert und Franz Liszt. Stars der moderneren Popmusik sind unter anderem Reinhard Fendrich, Falco, Georg Danzer und Wolfgang Ambros.

Sehr interessant ist auch die Wiener Küche, die von den vielen Zuwanderern aus allen Teilen der ehemaligen k.u.k. Monarchie beeinflusst und bereichert wurde. Besonders interessant ist die Wiener Kaffeehaustradition - auch ein beliebter Treffpunkt der Musik- und Literaturkünstler. Im äußeren Stadtgebiet von Wien gibt es einige Weinanbaugebiete mit vielen Heurigenbetrieben.

Kontakt Impressum Links Touren Tipps Wien