Webcam Wien Vienna Webcams Wetter Weather Wien Vienna Airport

 
 

         

 

Webcam Wien Webcams Wien Webcams Vienna auf einer größeren Karte anzeigen

 Wien ist mit seinen ca. 1,7 Millionen Einwohnern die zehntgrößte Stadt in Europa, das mit 414,65 km² flächenmäßig kleinste Bundesland Österreichs und Bundeshauptstadt von Österreich. Die Bundeshauptstadt Wien liegt inmitten des Bundeslandes Niederösterreich und hat keine Grenzen zu einem Nachbarstaat. Weltweit bedeutende Organisationen haben einen Amtssitz in Wien. Zu den wichtigsten gehören die Vereinten Nationen (UNO), OPEC, OSZE und die Internationale Atomenergie-Organisation (IAEO). In der Nähe der Donau haben die IAEO und die UNO sogar einen eigenen großen Gebäudekomplex- UNO City.

Bis nach dem ersten Weltkrieg (1914-1918) war Wien jahrhundertelang die kaiserliche Residenzstadt der Habsburger. Aus dieser Zeit stammen sehr viele sehenswerte Bauwerke. Zu den bedeutensten Sehenswürdigkeiten zählen das Schloß Schönbrunn mit dem angrenzenden Tiergarten Schönbrunn, Schloß Belvedere, Stephansdom, Riesenrad im Prater (Vergnügungspark), Kunsthistorisches Museum und die Hofburg. Großartige Bauwerke aus der jüngeren Geschichte Wiens sind der Donauturm, UNO-City, Millenniums Tower, Ernst-Happel Station, Fernheizwerk Spittelau mit Hundertwasserturm, Hundertwasserhaus und die Twin-Tower.

Schon in der Jungsteinzeit entstanden im Gebiet vom heutigen Wien Siedlungen, da es am Kreuzungspunkt alter Verkehrs- und Handelsstraßen liegt. Von West nach Ost - Donau und von Nord nach Süd die Bernsteinstraße. Im Wiener Becken war die Donau leichter zu überqueren, da sich die Donau in mehrere kleinere Arme mit vielen Inseln dazwischen aufteilte.

Die Donau ist mit 2850 Kilometern der zweitlängste Fluss in Europa. Im Schwarzwald / Deutschland entspringt die Donau und fließt dann Richtung Osten durch Deutschland, Österreich, Ungarn, Slowakei, Serbien und Rumänien bis sie in einem  Flussdelta in das Schwarze Meer mündet. Die Donau war und ist noch immer ein wichtiger Handelsweg zwischen West- und Osteuropa. Ca. 8 Millionen Tonnen an Gütern werden entlang der Donau jährlich transportiert. Auch bis zu 70 Kreuzfahrtschiffe fahren in der Hauptsaison auf der Donau. Entlang der Donau gibt es neben den vielen Flusskraftwerken auch zahlreiche Nationalparks und Naturschutzgebiete zum Schutz der Fauna und Flora. Als markante geographische Erscheinung verlaufen auch viele Grenzen entlang der Donau. Momentan sind es ca. 1070 Kilometer. In der Zeit als die Römer Mitteleuropa beherrschten war die Donau Grenze und wegen der schwierigen Überquerung auch Schutz gegen die nördlich der Donau wohnenden Barbaren.   

Die Donau erreicht Wien an der Wiener Pforte, einer Engstelle zwischen Leopoldsberg und Bisamberg. Im Südosten fließt die Donau durch den Nationalpark Donauauen. Die Donauinsel in Wien ist ein wichtiges Naherholungsgebiet für die Bewohner von Wien. Für viele Läufer, Volleyballspieler, Skater, Radfahrer und auch Fkk - Anhänger ist die Donauinsel sehr wichtig und erhöht neben den anderen zahlreichen Parks und Grünanlagen von Wien die Lebensqualität beträchtlich. Die Donauinsel entstand nach der Regulierung der vielen Donauarme um Wien vor Hochwasser besser schützen zu können. Die Alte Donau ist ein längerer Teil vom alten Flussbett und wird so wie die Donauinsel ebenfalls als Erholungsgebiet von den Wiener Stadtbewohnern gern genutzt. Von der Wasserzuführung der "Neuen Donau" abgeschnitten wird die Alte Donau nur durch das Grundwasser gespeist. An der Alten Donau kann man Ruder-, Segel-, Tret- und Elektroboote oder Surfbretter auch mieten, sofern man nicht ständig in Wien lebt und sowieso Mitglied eines Segelvereins ist. 

Wichtige Kulturelle Veranstaltungen und Einrichtungen in Wien: Neujahrskonzert mit den Wiener Philharmonikern im Wiener Musikvereinshaus, Wiener Festwochen, Donauinselfest, Life Ball,  Staatsoper, Volksoper, Volkstheater, Wiener Opernball, Burgtheater sowie eine Vielzahl an kleineren Bühnen für Kabarettkunst und Theater. Besonders in Hinblick auf die klassische Musik ist Wien eine der bedeutendsten Städte weltweit. Viele bekannte Musiker lebten und wirkten in Wien. z.B. Wolfgang Amadeus Mozart, Joseph Haydn, Ludwig van Beethoven, Johannes Brahms, Johann Strauß - Vater, Johann Strauß - Sohn, Franz Lehar, Joseph Lanner, Anton Bruckner, Gustav Mahler, Arnold Schönberg, Franz Schubert und Franz Liszt. Stars der moderneren Popmusik sind unter anderem Rainhard Fendrich, Falco, Georg Danzer und Wolfgang Ambros.

Sehr interessant ist auch die Wiener Küche, die von den vielen Zuwanderern aus allen Teilen der ehemaligen k.u.k. Monarchie beeinflusst und bereichert wurde. Besonders interessant ist die Wiener Kaffeehaustradition - auch ein beliebter Treffpunkt der Musik- und Literaturkünstler. Im äußeren Stadtgebiet von Wien gibt es einige Weinanbaugebiete mit vielen Heurigenbetrieben.

 
 
 
Kontakt Impressum Links Touren Tipps Wien